Dünnes Eis: Auto auf Wörthersee

Riesenglück, dass die Eisdecke das Gewicht noch ausgehalten hat. Im Kärntner Reifnitz ist eine 48-Jährige mit ihrem Auto von der Fahrbahn abgekommen und über die Böschung gerutscht. Der Wagen landet mit der Front genau auf der Eisdecke des Wörthersees. Das Eis knackt – doch es hält noch! Die Feuerwehr schafft es, das Auto mit Gurten zu sichern und herauszuziehen.

Christian Spitzer von der Kärntner Krone:
“Die Temperaturen sind am Wochenende doch schon höher gewesen, das Eis hat wirklich gerade noch so gehalten. Die Frau hat wirklich Glück gehabt, so ist sie sogar unverletzt geblieben.“

Die ganze Story findet su in der heutigen Kärnten-KRONE und auf krone.at.

Baby-Boom bei FF Ansfelden

Geburten während der Einsätze

Traktorunfall: Wer haftet?

Kind am Steuer: Rechtslage

Zu viele fahren besoffen

Alkounfall-Rekord im Juli!

Bande prügelt 14-Jährige

Das Video ist schockierend!

Meer: Bakterien töten Urlauber

nach nur 8 Stunden

Wien: Kinder in WC gesperrt

Anzeige gegen Kindergarten

Navi-System Galileo: Ausfall!

Keine Signale

Mysteriöse Bissattacken

in Spanien!