Dünnes Eis: Auto auf Wörthersee

(07.02.2017) Riesenglück, dass die Eisdecke das Gewicht noch ausgehalten hat. Im Kärntner Reifnitz ist eine 48-Jährige mit ihrem Auto von der Fahrbahn abgekommen und über die Böschung gerutscht. Der Wagen landet mit der Front genau auf der Eisdecke des Wörthersees. Das Eis knackt – doch es hält noch! Die Feuerwehr schafft es, das Auto mit Gurten zu sichern und herauszuziehen.

Christian Spitzer von der Kärntner Krone:
“Die Temperaturen sind am Wochenende doch schon höher gewesen, das Eis hat wirklich gerade noch so gehalten. Die Frau hat wirklich Glück gehabt, so ist sie sogar unverletzt geblieben.“

Die ganze Story findet su in der heutigen Kärnten-KRONE und auf krone.at.

Fehldiagnose mit Folgen

Ärztin rät zur Abtreibung

Kurioser Raub

Längstes Kaninchen gestohlen

hohe Erwartungen

an Wolfgang Mückstein

J&J: Impf-Stopp in USA!

Keine Lieferungen in EU

FB & Insta-Hasspostings

direkt melden: Oversight Board

David Beckham

als Disney+ Star

Keine Lizenz für die Austria!

In erster Instanz abgelehnt!

Rudolf Anschober

Würdigung und Kritik