Dünnes Eis: Auto auf Wörthersee

Riesenglück, dass die Eisdecke das Gewicht noch ausgehalten hat. Im Kärntner Reifnitz ist eine 48-Jährige mit ihrem Auto von der Fahrbahn abgekommen und über die Böschung gerutscht. Der Wagen landet mit der Front genau auf der Eisdecke des Wörthersees. Das Eis knackt – doch es hält noch! Die Feuerwehr schafft es, das Auto mit Gurten zu sichern und herauszuziehen.

Christian Spitzer von der Kärntner Krone:
“Die Temperaturen sind am Wochenende doch schon höher gewesen, das Eis hat wirklich gerade noch so gehalten. Die Frau hat wirklich Glück gehabt, so ist sie sogar unverletzt geblieben.“

Die ganze Story findet su in der heutigen Kärnten-KRONE und auf krone.at.

Großbäckerei niedergebrannt

Gebäck-Chaos im Ennstal

NR: 53 Neue und Frauen-Rekord

Das sind unsere Abgeordneten

Giftstoffe in Kindersitzen

Jeder 3. Sitz fällt durch Test

Furchtbare Hai-Attacke

Touristin verliert beide Hände

Philippa nimmt Mandat an

Paukenschlag!

Künstliche Haut für Handy

Smartphone erkennt Emotionen

Täglich Betrugsfälle

Tiroler Polizei warnt!

Messerattacke in NÖ

18-Jähriger in Lebensgefahr