E-Biker tot in der Schweiz

Österreicher verstorben

(14.06.2022) Ein tragischer Unfall ist heute Früh passiert. Ein 59-jähriger Österreicher ist von zwei Radfahrerinnen in Montlingen in der Schweiz tot aufgefunden worden. Der Mann dürfte laut Polizei einen Unfall mit seinem E-Bike gehabt haben. Der Rettungsdienst versuchte noch vergeblich, den Mann zu reanimieren. Die Polizei klärt nun ab, wie es zum tödlichen Unfall kam.

Unfallursache noch unklar

Die beiden Radfahrerinnen entdeckten den E-Bike-Fahrer kurz vor 7.00 Uhr im Kanal neben dem Stöckenweg und riefen Hilfe herbei, wie die St. Galler Kantonspolizei mitteilte. Der Verunfallte dürfte mit seinem Bike gestürzt sein und lag mit dem Kopf unter Wasser. Der Rettungsdienst musste den Wiederbelebungsversuch kurz vor 7.30 Uhr erfolglos abbrechen.

(fd/apa)

Abtreibungsverbot - und dann?

Schritte rückwärts in USA

Kommt Maskenpflicht zurück?

Rauch will sich nicht festlegen

BP-Wahl am 9. Oktober!

VdB stellt sich Wiederwahl

Tödliche Schüsse in LGBTQ-Club

Hohe Terrorgefahr in Norwegen

Aufregung um Fake-Klitschko

Ludwig-Telefonat mit Deepfake

Wieder Mord und Suizid

Frau und Hund erschossen

Bub überrollt Mutter

Mit Traktor

Gericht kippt Abtreibungsrecht

In den USA