E-Zigarette explodiert!

Halsschlagader durchtrennt!

(06.02.2019) Zu einem schrecklichen Vorfall ist es letzte Woche in der Stadt Dallas (USA) gekommen!

Ein 24-Jähriger ist gestorben, weil seine E-Zigarette explodiert ist. Dabei ist die Halsschlagader durchtrennt worden.

Die Oma des Mannes erzählt dem amerikanischen TV-Sender NBC, dass ihr Enkelkind gerade im Auto vor einem Geschäft für E-Zigaretten gesessen ist, als es zur furchtbaren Explosion gekommen ist. Sie sagt, die Ärzte hätten noch versucht, ihm vergeblich das Leben zu retten und das ca. 6 cm lange Metallstück zu entfernen. Die Hilfe ist jedoch zu spät gekommen. Furchtbar!

Das ist aber längst nicht der einzige Fall, bei dem eine E-Zigaretten Explosion ein tragisches Ende nimmt! Experten sagen, dass es plötzlich ohne Vorwarnung zu technischen Problemen kommen kann. Also Vorsicht!

Eine Studie aus Virginia und Texas zeigt jetzt, dass es extrem viele Vorfälle gibt, die aber nicht ans Tageslicht kommen. Allein im Zeitraum von 2015 bis 2017 sollen ca. 2000 Explosionen und Verbrennungen durch diese Zigaretten versucht worden sein.

Red Bull Salzburg: Kein Match

Heute wegen Sturm abgesagt

Handyverbot in Wiener Bädern

Kein Smartphone im Becken

Erster Corona-Fall in Wien

Bestätigt!

Strache tritt bei Wien-Wahl an

für DAÖ

Eisbären-Mädchen hat Namen

aus knapp 21.000 Vorschlägen

Tirol: Zug rammt Auto

Rettung in letzter Sekunde

Kommt Handyverbot an Schulen?

Forderung immer lauter

Gepard: In-vitro-Fertilisation

Medizinisches Wunder