EODM geben Konzert im Bataclan

(17.02.2016) Mega-Emotionales Konzert im Bataclan! Drei Monate nach den schrecklichen Paris-Anschlägen sind die Mitglieder der Rockband ‚Eagles Of Death Metal‘ wieder auf die Bühne im Bataclan zurückgekehrt. Genau in derselben Musikhalle sind mindestens 89 Menschen von Terroristen brutal ermordet worden. Und zwar während eines Konzertes der ‚Eagles Of Death Metal‘.

Auch die Tiroler Band ‚White Miles‘ ist gestern Abend wieder als Vorband aufgetreten. Die beiden Österreicher haben den Terroranschlag überlebt.

Sängerin Medina Redic sagt nach dem Konzert:
“ Dass wir ins Bataclan zurückkehren, war eines der wichtigsten Dinge überhaupt für unsere beiden Bands. Wir wollten einen schönen Abend verbringen, ein geniales Konzert geben und vor allem mit unseren Fans und Freunden sein. Nur so können wir dieses Horror-Kapitel abschließen.“

Diese Konzertbesucherin kann die Stimmung in der Halle kaum beschreiben:
“ Es war das außergewöhnlichste Konzert, das ich je erlebt habe. Es war voller Emotionen. Sie haben gesagt, dass sie uns lieben. Noch mehr als jemals zuvor.“

Viele Fans sind auch vor drei Monaten im Bataclan gewesen. Für sie war das gestrige Konzert ein besonders emotionaler Moment.

Teile die Story mit deinen Freunden!

Lockdown Light: Sorge um Psyche

Angst vor dem Corona-Winter

Ehefrau und Polizei attackiert

Villacher rastet aus

Stoßen Spitäler bald an Grenze?

Anschober: Mitte/Ende November

VfGH kippt Mindestabstand

in Gastronomie

F: Höchste Terrorwarnstufe

Frankreich reagiert auf Attacken

Corona-Disziplin macht müde

Moralische Zwickmühle

Österreich: Neuer Corona-Rekord

4.453 Neuinfektionen in nur 24h

BMF warnt vor Betrugs-Mails

Fake-Message von „FinanzOnline“