Kein Ebola-Virus in Tirol!

Aufatmen in Tirol! Jetzt liegt es schwarz auf weiß vor: Der Ebola-Verdacht bei einer toten Frau hat sich nicht bestätigt. Die Frau wurde am Samstag in ihrer Wohnung gefunden. Die Behörden waren alarmiert, da die Frau davor in Nigeria gewesen war. Dort sind bereits einige Fälle der tödlichen Seuche aufgetreten. Die Tiroler Behörden haben Harn- und Blutproben der Frau an das Tropeninstitut in Hamburg geschickt.

Landessanitätsdirektor Franz Katzgraber:
"Wir haben jetzt die Befunde von eingeschickten Harn- und Blutproben bekommen. Wir sind sehr froh, dass alle negativ sind. Wir können die Erkrankung Ebola dezidiert ausschließen."

Girlande am Bahnübergang?

22 Stunden Job

Kommt Pfand auf Tschik?

Online-Petition läuft

Mordalarm in Kärnten

Hochschwangere Frau getötet

Drama im Urlaub

Kind (4) von Ast erschlagen

Wieder Frauenmord in NÖ

Pensionistin erstochen

Tigerbabys: Wie süß!

im Tiergarten Schönbrunn

Dauer-Erektion: Mann im Spital

Seit mehreren Wochen!

Mega-Tierquälerei!

So leiden die Elefanten