Kein Ebola-Virus in Tirol!

(18.08.2014) Aufatmen in Tirol! Jetzt liegt es schwarz auf weiß vor: Der Ebola-Verdacht bei einer toten Frau hat sich nicht bestätigt. Die Frau wurde am Samstag in ihrer Wohnung gefunden. Die Behörden waren alarmiert, da die Frau davor in Nigeria gewesen war. Dort sind bereits einige Fälle der tödlichen Seuche aufgetreten. Die Tiroler Behörden haben Harn- und Blutproben der Frau an das Tropeninstitut in Hamburg geschickt.

Landessanitätsdirektor Franz Katzgraber:
"Wir haben jetzt die Befunde von eingeschickten Harn- und Blutproben bekommen. Wir sind sehr froh, dass alle negativ sind. Wir können die Erkrankung Ebola dezidiert ausschließen."

US-Kapitol abgeriegelt

Brand als Ursache

Baby-News bei Justin Timberlake

Kind Nummer 2 bestätigt

Putin-Gegner im Gefängnis

30 Tage Haft für Nawalny

Matura-Erleichterungen '21

Schüler machen Druck

Kündigung wegen Impfung?

Deutschland: Impfgegner-Eklat

Kein einziger Influenza-Fall

Maßnahmen verhindern Grippe

Angelobung Joe Biden

bye bye Trump

Mega-Feuer am Timmelsjoch

Zum Glück keine Verletzten