An Fremde untervermieten?

(24.07.2014) Die Österreicher vermieten ungern ihre eigenen vier Wände an Touristen! Obwohl dieser Trend derzeit weltweit immer mehr zunimmt, haben erst 20 Prozent der Österreicher an Fremde untervermietet. Das zeigt eine aktuelle Umfrage von immobilienscout24. Am liebsten wird an Frauen vermietet. Trotzdem will mehr als die Hälfte der Österreicher sein Haus oder die Wohnung nicht an Fremde untervermieten.

Uschi Mayer von immobilienscout24:
“Die größte Sorge ist eigentlich der Verlust der Privatsphäre. Das heißt, viele wollen einfach nicht, dass Fremde dann das Badezimmer benutzen und so weiter. Auch die Angst, dass etwas kaputt gemacht oder sogar gestohlen wird ist groß. Viele haben einfach Sorge um ihr eigenes Hab und Gut“

Würdest du deine eigenen vier Wände Fremden zur Verfügung stellen? Sag‘ es uns, in unserer kronehit.at News-Update Gruppe auf Facebook.

Wiener muss Parkstrafe zahlen

Obwohl es Adresse nicht gibt!

Orban sagt München-Besuch ab

Nach Regenbogen-Debatte

Drei Frauen für NBA-Star?

Kardashian Ex tröstet sich.

DFB-Team als Boyband

nicht nur am Ball Talente

Schlägertruppe in Innsbruck?

Schon 3 Passanten verprügelt

Viele pfeifen auf 2. Impfung

Ärzte schlagen schon Alarm

Bär als Autoknacker

Will kein Geld aber Essen

EM: Regenbogenfarben Verbot

sorgt für Empörung