Totes Kind: Ein Foto schockt die Welt

(03.09.2015) Ein Foto schockt die Welt! Ein 3-jähriger Bub aus Syrien liegt tot am Strand von Bodrum. Die Leiche des kleinen Ailan ist im Süden der Türkei angespült worden. Der Bub trägt ein rotes T-Shirt, ein blaue Hose, schwarze Schuhe. Ailan liegt am Bauch, das Gesicht im Sand. Ein Bild, das wohl alles über die Flüchtlingstragödie aussagt.

Eine italienische Zeitung schreibt „Ein Foto, um die Welt zum Schweigen zu bringen“. Eine Userin meint „Wenn dieses Foto die Welt nicht verändert, haben wir alle versagt“.

Daher zeigen auch wir das Bild des kleinen Ailan.

Psychologe Rudolf Moravec:
“Medien haben schon die Pflicht uns die Realität zu zeigen. Auch wenn das Gezeigte erschütternd ist. Auch wenn nicht alle dieses Bild sehen wollen. Aber Bilder können tatsächlich auch vieles verändern.“

Corona: 26.000 Dollar Strafe

Verstoß in Melbourne

Schweiz ruft Masken zurück

wegen Schimmelpilz

Ratten stören Totenruhe

Skandal an Pariser Med-Uni

Blowjobmaschine fürs Auto

von Startup entwickelt

Robbe bewusstlos geschlagen

für Selfies

3. Todesopfer gefunden

In der Bärenschützklamm

Graffiti-Schmierer ist 48(!)

Oldie-Sprayer in Linz gefasst

CoV: Neues Schuljahr anders

Zeugnistag im Westen & Süden