Einbrecher gibt Beute Obdachlosen

(26.11.2018) Die Beute mit Obdachlosen geteilt! In Oberösterreich hat die Polizei offenbar einen jungen Robin Hood geschnappt. Der 16-Jährige und sein Kumpel sollen in den letzten Wochen bei Einbrüchen im Mühlviertel Elektronik, Zigaretten und Geld aus Sportvereinen, Geschäften und Schulen gestohlen haben. Jetzt hat man das Duo auf frischer Tat ertappt.

Bei der Einvernahme haben sich die beiden aber sehr kooperativ verhalten und auch alles zugegeben. Dann hat der 16-Jährige aber noch ein wirklich überraschendes Geständnis abgegeben. Heide Klopf von der Polizei Oberösterreich:
"Der Bursche sagt, dass er einen Teil des gestohlenen Geldes Obdachlosen geschenkt hat."

Sieg für Österreich!

Achtelfinale!

Für immer und ewig?!

Paar wollte Beziehung angekettet retten

Spinne löste Einbruchsalarm aus

im Landeskriminalamt

Neue Impfstoffe benötigt?

Virusvarianten

Kran rettete Pferd

Sturz in Jauchegrube

Impf-Anmeldung für 12-Jährige

ab morgen in Wien

Disco nur für Geimpfte?

Entscheidung diese Woche

3,5 Milliarden Euro von der EU

Corona-Aufbauhilfen