Einbrecher gibt Beute Obdachlosen

(26.11.2018) Die Beute mit Obdachlosen geteilt! In Oberösterreich hat die Polizei offenbar einen jungen Robin Hood geschnappt. Der 16-Jährige und sein Kumpel sollen in den letzten Wochen bei Einbrüchen im Mühlviertel Elektronik, Zigaretten und Geld aus Sportvereinen, Geschäften und Schulen gestohlen haben. Jetzt hat man das Duo auf frischer Tat ertappt.

Bei der Einvernahme haben sich die beiden aber sehr kooperativ verhalten und auch alles zugegeben. Dann hat der 16-Jährige aber noch ein wirklich überraschendes Geständnis abgegeben. Heide Klopf von der Polizei Oberösterreich:
"Der Bursche sagt, dass er einen Teil des gestohlenen Geldes Obdachlosen geschenkt hat."

Schule: Sicherheitsphase endet

Noch mehr Chaos ab Montag?

Kanzler Kurz einvernommen

bereits Anfang September

Schock: Frau stirbt auf Flug!

Trotz Notlandung

Mutter erstickte ihre Kinder

Lebenslange Haft und Einweisung

Verstärkte Kontrollen ab Donnerstag

Fake 3G-Nachweise

Keine COVID-19 Infektion

bei Vienna City Marathon

Blutkonserve per Drohne?

Zum ersten Mal in Ö

"3G" in der Arbeit?

auch Köstinger und Maurer dafür