Einbrecher gibt Beute Obdachlosen

Obdachloser 611

(26.11.2018) Die Beute mit Obdachlosen geteilt! In Oberösterreich hat die Polizei offenbar einen jungen Robin Hood geschnappt. Der 16-Jährige und sein Kumpel sollen in den letzten Wochen bei Einbrüchen im Mühlviertel Elektronik, Zigaretten und Geld aus Sportvereinen, Geschäften und Schulen gestohlen haben. Jetzt hat man das Duo auf frischer Tat ertappt.

Bei der Einvernahme haben sich die beiden aber sehr kooperativ verhalten und auch alles zugegeben. Dann hat der 16-Jährige aber noch ein wirklich überraschendes Geständnis abgegeben. Heide Klopf von der Polizei Oberösterreich:
"Der Bursche sagt, dass er einen Teil des gestohlenen Geldes Obdachlosen geschenkt hat."

Corona: 26.000 Dollar Strafe

Verstoß in Melbourne

Schweiz ruft Masken zurück

wegen Schimmelpilz

Ratten stören Totenruhe

Skandal an Pariser Med-Uni

Blowjobmaschine fürs Auto

von Startup entwickelt

Robbe bewusstlos geschlagen

für Selfies

3. Todesopfer gefunden

In der Bärenschützklamm

Graffiti-Schmierer ist 48(!)

Oldie-Sprayer in Linz gefasst

CoV: Neues Schuljahr anders

Zeugnistag im Westen & Süden