Einbrecher gibt Beute Obdachlosen

Obdachloser 611

(26.11.2018) Die Beute mit Obdachlosen geteilt! In Oberösterreich hat die Polizei offenbar einen jungen Robin Hood geschnappt. Der 16-Jährige und sein Kumpel sollen in den letzten Wochen bei Einbrüchen im Mühlviertel Elektronik, Zigaretten und Geld aus Sportvereinen, Geschäften und Schulen gestohlen haben. Jetzt hat man das Duo auf frischer Tat ertappt.

Bei der Einvernahme haben sich die beiden aber sehr kooperativ verhalten und auch alles zugegeben. Dann hat der 16-Jährige aber noch ein wirklich überraschendes Geständnis abgegeben. Heide Klopf von der Polizei Oberösterreich:
"Der Bursche sagt, dass er einen Teil des gestohlenen Geldes Obdachlosen geschenkt hat."

Hoden werden in Soja getunkt

Warum denn das?

Schüsse in Deutschland: Tote

Bluttat in Baden-Württemberg

Neue Anklage im Doping-Skandal

Ex-ÖSV-Trainer Walter Mayer

Super-G in Kitz: Jansrud gewinnt

Matthias Mayer auf Platz 2

Regierung wird wieder angelobt

Zum zweiten Mal

Strache-Rede: Wirbel um Song

Opus prüft rechtliche Schritte

China baut Spital in 10 Tagen

Krasser Plan

Schlimmste Katze sucht Zuhause

Perdita steht zur Adoption frei