Einbrecher quartiert sich in Schule ein

(20.08.2014) Ein kurioses Verbrechen hat sich in der Nähe von Graz abgespielt. Ein 21-Jähriger bricht letzten Freitag in die Hauptschule Gratkorn ein und klaut einen Laptop. Dem Mann gefällt es aber in der Schule offenbar so gut, dass er sich spontan für einige Tage einquartiert. Erst jetzt haben ihn Gemeindearbeiter, die zum Ausmalen in die Schule gekommen sind, erwischt.

Peter Riedler von der Steirerkrone:
“Die Arbeiter haben ihn natürlich zur Rede gestellt. Der 21-Jährige hat dann noch frech behauptet, dass er hier wohnen würde und sie verschwinden sollen. Dann ist er aber doch aus dem Fenster geklettert und geflüchtet. Die Polizei hat ihn aber wenig später geschnappt.“

Kein Führerschein - fährt trotzdem

Schon zahlreiche Anzeigen

Aufreger Tier-Sendung im TV!

Aufschrei im Netz ist groß

Corona: Schluss mit Hass!

Schock nach Maskenstreit-Mord

Brand in Traiskirchen

Höchste Alarmstufe

Flitzer verursacht Rote Karte

Spieler fassungslos

Impfgegner belästigen Kinder!

Mehrere Fälle an Wiener Schulen

Steinalte eineiige Zwillinge!

Weltrekord: 107-jährige Frauen

Corona Regeln Neu

Änderungen in Wien