Einbrecher quartiert sich in Schule ein

(20.08.2014) Ein kurioses Verbrechen hat sich in der Nähe von Graz abgespielt. Ein 21-Jähriger bricht letzten Freitag in die Hauptschule Gratkorn ein und klaut einen Laptop. Dem Mann gefällt es aber in der Schule offenbar so gut, dass er sich spontan für einige Tage einquartiert. Erst jetzt haben ihn Gemeindearbeiter, die zum Ausmalen in die Schule gekommen sind, erwischt.

Peter Riedler von der Steirerkrone:
“Die Arbeiter haben ihn natürlich zur Rede gestellt. Der 21-Jährige hat dann noch frech behauptet, dass er hier wohnen würde und sie verschwinden sollen. Dann ist er aber doch aus dem Fenster geklettert und geflüchtet. Die Polizei hat ihn aber wenig später geschnappt.“

Corona: 26.000 Dollar Strafe

Verstoß in Melbourne

Schweiz ruft Masken zurück

wegen Schimmelpilz

Ratten stören Totenruhe

Skandal an Pariser Med-Uni

Blowjobmaschine fürs Auto

von Startup entwickelt

Robbe bewusstlos geschlagen

für Selfies

3. Todesopfer gefunden

In der Bärenschützklamm

Graffiti-Schmierer ist 48(!)

Oldie-Sprayer in Linz gefasst

CoV: Neues Schuljahr anders

Zeugnistag im Westen & Süden