Einbrecher quartiert sich in Schule ein

(20.08.2014) Ein kurioses Verbrechen hat sich in der Nähe von Graz abgespielt. Ein 21-Jähriger bricht letzten Freitag in die Hauptschule Gratkorn ein und klaut einen Laptop. Dem Mann gefällt es aber in der Schule offenbar so gut, dass er sich spontan für einige Tage einquartiert. Erst jetzt haben ihn Gemeindearbeiter, die zum Ausmalen in die Schule gekommen sind, erwischt.

Peter Riedler von der Steirerkrone:
“Die Arbeiter haben ihn natürlich zur Rede gestellt. Der 21-Jährige hat dann noch frech behauptet, dass er hier wohnen würde und sie verschwinden sollen. Dann ist er aber doch aus dem Fenster geklettert und geflüchtet. Die Polizei hat ihn aber wenig später geschnappt.“

So groß ist Koala-Mädchen

Süße Fotos aus Schönbrunn!

Fahndung nach Kunstgemälden

Ermittlungen im Kloster

Vordrängler: Wann 2. Impfung?

Nur 42 Tage Zeit

Britische Mutation in Kärnten

drei Verdachtsfälle

Neuer PCR-Test aus Salzburg

erkennt Mutationen sofort

"Uns ist das Ding entglitten"

Merkel-Aussage macht Runde

Impfskepsis nimmt ab

Verweigerer werden weniger

Weltweit höchste Cov-Todesrate

in Großbritannien