Einbrecher schläft bei Coup ein

(17.01.2014) Schmunzeln über einen schlafenden Einbrecher in der Steiermark. Ein 39-jähriger Oststeirer löst mitten in der Nacht in der Therme Bad Waltersdorf den Alarm aus. Eine Polizeistreife rast vor Ort. Die Beamten staunen nicht schlecht, als sie am Boden unter einer Stiege den fest schlafenden und laut schnarchenden Steirer finden. Eva Molitschnig von der Steirerkrone:

“Warum und wie der Mann in die Therme eingestiegen ist, kann bisher nicht gesagt werden. Er ist stark betrunken und völlig desorientiert gewesen. Die Befragung wird wohl noch dauern.“

Mit Wodkaflasche in Schule

Tirol: Bub torkelt in Klasse

Beauty-Eingriffe daheim boomen

Gefährlich und illegal

Sophie Scholl als Vorbild

Für 19-Jährige Olga Misik

Tom Cruise lehnt ab

er gibt Golden globes zurück

Bub starb bei Müllentsorgung

Schlief im Container

Kulikitaka-TikTok-Wahnsinn

Kühe im Allgäu tot

Jugendliche steckt fest

Schaukel wird aufgeschnitten

Geretteter Wal stirbt

Tier wird eingeschläfert