Einbrecher schläft bei Coup ein

(17.01.2014) Schmunzeln über einen schlafenden Einbrecher in der Steiermark. Ein 39-jähriger Oststeirer löst mitten in der Nacht in der Therme Bad Waltersdorf den Alarm aus. Eine Polizeistreife rast vor Ort. Die Beamten staunen nicht schlecht, als sie am Boden unter einer Stiege den fest schlafenden und laut schnarchenden Steirer finden. Eva Molitschnig von der Steirerkrone:

“Warum und wie der Mann in die Therme eingestiegen ist, kann bisher nicht gesagt werden. Er ist stark betrunken und völlig desorientiert gewesen. Die Befragung wird wohl noch dauern.“

Es regnet Plastik

20.000 Partikel pro Liter

Baby in Gebüsch gefunden

Von der Mutter fehlt jede Spur

Mann verklagt Pornoseiten

Wegen fehlender Untertitel

VIDEO: U2 Aussage viral

Hier gibt es die Auflösung

Überschwemmung: Gefahr für Koalas

Lang ersehnter Regen ist da

Flughafen: Großer Drogenfund

Mehrere Männer verhaftet

Wiener U2 Durchsage Fake?

"Verpiss dich von der Tür"

Asteroid "spuckt" Feuerbälle

Gefahr für die Erde?