Einbrecherbande: Boss erst 14!

einbruch 611

(11.10.2018) Für den wohl jüngsten Gangster-Boss Österreichs geht’s hinter Gitter! Die steirische Polizei hat eine Einbrecherbande ausgeforscht. Die sieben Mitglieder sollen in unzählige Trafiken und Kaufhäusern in mehreren steirischen Bezirken eingebrochen und dabei fette Beute gemacht haben. Die Bandenmitglieder sind zwischen 16 und 20 Jahre alt. Der Bandenboss ist aber gerade mal 14!

Manfred Niederl von der Steirerkrone:
“Er ist amtsbekannt und soll schon vorher mehrere Einbrüche begangen haben. Er ist auch der einzige der Bande, der jetzt in Haft gegangen ist. Der Bursche hat keinen Kontakt mehr zu seinen Eltern und soll auch schon seit einiger Zeit auf der Straße leben. Das sagt er zumindest selbst.“

Corona: Notstand ab morgen?

Ausnahmezustand bei Nachbarn

Uni sucht Durchfall-Patienten

Für Corona-Studie

Raser droht Nachbarn mit Mord

1,8 Promille im Blut

Schweden: Corona-Musterland?

"Hohen Preis bezahlt"

Falscher Physiotherapeut

Polizei Wien sucht Opfer

Reisewarnungen für 37 Länder

Wo Österreich aktuell warnt

Zahlt Trump keine Steuern?

Brisante Unterlagen aufgedeckt

Slowenien warnt ab morgen

Teile Östererreichs betroffen