Einbruch in Salzburger Sportlerheim

Polizei Polizist Blaulicht

(10.07.2018) Im Salzburger Flachgau brechen noch unbekannte Täter in das Sportlerheim Hallwang ein und stehlen einen fetten Tresor. Das Ding ist ganze 400 Kilo schwer. Mit einer Sackrodel aus der Kantine schleppen die Täter den Tresor dann zum Mannschaftsbus des Sportlervereins und fahren damit davon.

Der Schlüssel für den Bus wurde laut Polizei ebenfalls im Gebäude verwahrt. Die Diebe sind auf und davon – von ihnen fehlt derzeit jede Spur.

Manuela Kappes von der Salzburg-Krone:
"Traurig ist halt, dass in dem Tresor mehrere Tauend Euro waren, da der Verein erst letzte Woche die 50-Jahr-Feier hatte. Das Geld wäre halt für offene Rechnungen gedacht gewesen, der Rest für die Kinder. Und auch der Bus wäre dafür verwendet worden, dass die Nachwuchssportler herumgeführt werden."

Die Infos checkst du dir in der heutigen Salzburger-Krone und auf krone.at.

EU schließt Impfstoffvertrag ab

3,2 Mio Dosen für Österreich

Impfpflicht für Passagiere

Airline sorgt für Aufregung

Leiche unter Kinderbett

Mann ersticht Ehefrau

Ski alpin: Marco Schwarz positiv

Kein Heimrennen in Lech

Corona: Impfkampagne vor Start

Ab Jänner: Menschen über 65

Mann bespuckt Security

48-Jähriger verweigert Maske

Hundeattacke in Kärnten

Pitbull Terrier beißt Teenager

Trump macht Weg für Biden frei

Glaubt aber weiterhin an Sieg