Einbruch in Schule geht schief

(25.10.2016) Diese Tresor-Knacker haben sich etwas ungeschickt angestellt! Unbekannte brechen am Wochenende in ein Gymnasium in Jennersdorf im Burgenland ein! Sie brechen Türschlösser von Büroräumen auf und durchsuchen sie. In der Direktion heben sie einen 200 Kilogramm schweren Tresor aus einem Kasten.

Florian Hitz von der Burgenland-Krone:
"Sie wollen dann die Betonwand des Tresors aufschneiden. Dabei entsteht aber eine so starke Rauch- und Staubwolke, dass ein akustischer Feueralarm ausgelöst wird und die Täter fliehen müssen. Sie sind weiterhin auf der Flucht, und zwar mit dem Kleingeld aus Automaten, die sie davor aufgebrochen haben."

Die ganze Story checkst du dir in der heutigen Burgenland-Krone und auf krone.at.

Marko Arnautovic gesperrt

Für Match gegen Niederlande

Greenpeace-Aktion ging schief

EM: Das Video vom Unfall

Sozial bewusste Milliardärin

Ex-Amazon Lady MacKenzie Scott

Endlich zurück zur Normalität?

ab 1. Juli kommen diese Lockerungen

Hitze: Kein Gassi am Tag

Asphalt wird zu Backblech

Wieder Schwanenmord in OÖ

Schütze spricht von "Notwehr"

Hohe Strafen für Bleifüße

Raser-Paket im Ministerrat

Zwei Gesichter?

Madonnas Gesicht: mach neu