Einbruch: Zeuge mit Auto attackiert

Polizei Polizist Blaulicht

(05.09.2017)

Brutalo-Einbrecherinnen gehen auf Opa los und fahren dann auch noch fast einen Zeugen über den Haufen! Mit wilden Szenen hat ein Einbruch im steirischen Bezirk Leibnitz geendet. Ein 85-Jähriger erwischt in seiner Wohnung in Wildon zwei Einbrecherinnen, die gerade mehrere hundert Euro aus seiner Brieftasche klauen. Die Frauen attackieren den Rentner, stoßen ihn zu Boden und springen in ihr Fluchtauto.

Ein Gemeinderat, der zufällig alles gesehen hat, versucht die Kriminellen aufzuhalten und stellt sich dem Auto in den Weg. Das rast auf ihn zu, sagt Alexander Petritsch von der Steirerkrone:
“Der Zeuge hat sich dann mit einem Sprung zur Seite retten können. Die Täter sind in einem roten Fiat mit bulgarischem Kennzeichen geflüchtet. Die Fahndung läuft.“

Bananenkauf wird zur Gefahr

Frau hat Mega-Schock

Puma gestohlen

Pole stellt sich Polizei

Onlinebusreisen für Japaner

Reiselust soll bleiben

Gastro: Weiterhin fettes Minus

Kaum Gäste in der City

Saturn & Jupiter zu sehen

So hell nur alle 20 Jahre

Corona: 26.000 Dollar Strafe

Verstoß in Melbourne

Schweiz ruft Masken zurück

wegen Schimmelpilz

Ratten stören Totenruhe

Skandal an Pariser Med-Uni