Einbruch: Zeuge mit Auto attackiert

Polizei Polizist Blaulicht

Brutalo-Einbrecherinnen gehen auf Opa los und fahren dann auch noch fast einen Zeugen über den Haufen! Mit wilden Szenen hat ein Einbruch im steirischen Bezirk Leibnitz geendet. Ein 85-Jähriger erwischt in seiner Wohnung in Wildon zwei Einbrecherinnen, die gerade mehrere hundert Euro aus seiner Brieftasche klauen. Die Frauen attackieren den Rentner, stoßen ihn zu Boden und springen in ihr Fluchtauto.

Ein Gemeinderat, der zufällig alles gesehen hat, versucht die Kriminellen aufzuhalten und stellt sich dem Auto in den Weg. Das rast auf ihn zu, sagt Alexander Petritsch von der Steirerkrone:
“Der Zeuge hat sich dann mit einem Sprung zur Seite retten können. Die Täter sind in einem roten Fiat mit bulgarischem Kennzeichen geflüchtet. Die Fahndung läuft.“

Die Gefahr lauert im Essen

Tödlicher Wurm auf Mallorca

Fernseher um stolze 5,8 Mio.

Geht’s noch teurer?

„Tetris Challenge“ überall!

Ausgepackte Rettungsautos

Hausbesetzung in Wien

Im Bezirk Hernals

Allergiealarm im Intimbereich

Feuchttücher im Test

Braut stirbt am Weg zum Altar

Sie war schwanger

Fahndung nach diesem Mann

Polizei bittet um Hinweise

Python kriecht in Auto rum

Während Fahrt entwischt