Einbruch: Zeuge mit Auto attackiert

(05.09.2017)

Brutalo-Einbrecherinnen gehen auf Opa los und fahren dann auch noch fast einen Zeugen über den Haufen! Mit wilden Szenen hat ein Einbruch im steirischen Bezirk Leibnitz geendet. Ein 85-Jähriger erwischt in seiner Wohnung in Wildon zwei Einbrecherinnen, die gerade mehrere hundert Euro aus seiner Brieftasche klauen. Die Frauen attackieren den Rentner, stoßen ihn zu Boden und springen in ihr Fluchtauto.

Ein Gemeinderat, der zufällig alles gesehen hat, versucht die Kriminellen aufzuhalten und stellt sich dem Auto in den Weg. Das rast auf ihn zu, sagt Alexander Petritsch von der Steirerkrone:
“Der Zeuge hat sich dann mit einem Sprung zur Seite retten können. Die Täter sind in einem roten Fiat mit bulgarischem Kennzeichen geflüchtet. Die Fahndung läuft.“

73-Jähriger ersticht Ehefrau

Mordalarm in Oberösterreich

FFP2-Masken-Pflicht

Weitere Verschärfungen

Lockdown bis 7. Februar?

Verlängerung so gut wie fix

Feller gewinnt in Flachau

Märchenhaft!

Männer auf Gleise gestoßen

Wilder Vorfall in Wien-Mitte

Anti-Corona-Demos in Wien

Bis zu 30.000 Teilnehmer

IT-Crash bei Signal

Zu viele Neuanmeldungen

PlayStation 5

Vierte Verkaufswelle?