Einbrüche für schöneres Heim

Für was man nicht alles kriminell wird! Weil ihnen Haus und Garten nicht schön genug gewesen sind, ist ein Pärchen aus dem steirischen Bezirk Leibnitz auf große Einbruchstour gegangen. Die beiden 36-Jährigen steigen in insgesamt 25 Häuser und Gärten ein und stehlen alles, was sie selbst zum Dekorieren brauchen. Unter anderem Pflanzen, Engelsfiguren, Tontöpfe, Zierbäume und sogar Gartenstühle.

Manfred Niederl von der Steirerkrone:
Ein aufmerksamer Anrainer hat sich schließlich das Kennzeichen notiert und es der Polizei gemeldet. So hat man die Deko-Diebe ausforschen können. Die beiden sind geständig und auf freiem Fuß angezeigt worden.“*

Fernseher um stolze 5,8 Mio.

Geht’s noch teurer?

„Tetris Challenge“ überall!

Ausgepackte Rettungsautos

Hausbesetzung in Wien

Im Bezirk Hernals

Allergiealarm im Intimbereich

Feuchttücher im Test

Braut stirbt am Weg zum Altar

Sie war schwanger

Fahndung nach diesem Mann

Polizei bittet um Hinweise

Python kriecht in Auto rum

Während Fahrt entwischt

Mega-seltenes Zebra gefunden

Punkte statt Streifen