US-Regierungssitz wurde teilweise evakuiert

Aufregung in Washington. Das Weiße Haus, der Sitz von US-Präsident Barack Obama, ist teilweise evakuiert worden. Grund: Ein Unbekannter hatte den Zaun übersprungen und war auf dem Rasen fast bis zum Eingang des Regierungssitzes gelaufen. Erst dort können Secret-Service-Leute den Mann stoppen. Er war nur mehr wenige Meter von der Tür entfernt. Zur Sicherheit mussten Personal und Journalisten das Gelände vorübergehend verlassen.

Wenige Minuten vor dem Vorfall waren US-Präsident Barack Obama und seine beiden Töchter mit dem Hubschrauber Richtung Camp David abgeflogen, dort wollten sie das Wochenende verbringen.

Mittlerweile haben Sicherheitsbehörde die Identität des Mannes geklärt. Der 42-jährige Texaner war nicht bewaffnet, er wurde zur Untersuchung in ein Krankenhaus gebracht. Sein Motiv ist unklar.

site by wunderweiss, v1.50