OMG: Katze eingefroren!

und von Toten erwacht!

(08.02.2019) Unglaublich! „Fluffy“ lebt und das ist ein wahres Wunder!

Im amerikanischen Bundesstaat Montana hat es -8 Grad Celsius. Die Katze Fluffy will sich aber vom Wetter nichts sagen lassen und stolziert trotzdem durch die Straßen. Gefährliche Aktion bei diesen Temperaturen!

Die Besitzer finden ihr geliebtes Haustier schließlich unter einem Schneehaufen. Das Fell ist dabei komplett mit Eis überzogen, Fluffy bewegt sich nicht mehr. Die Katze wird sofort zum Tierarzt gebracht. Die Ärzte verwenden einen Föhn, um das Fell aufzutauen und wickeln das Tier in Decken. Laut des Tierarztes sei Fluffys Körpertemperatur so niedrig gewesen, dass sie gar nicht mehr leben sollte. Dann geschieht aber ein Wunder!

Nach ein paar Stunden zeigt die süße Katze Lebenszeichen und bewegt sich! Die Story rührt die User im Netz! Vor allem Tierärzte kommentieren den Post und sind über diesen Fall mega-erstaunt. Fluffy sei unglaublich!

Nach diesem Schock haben die Besitzer jetzt beschlossen, Fluffy als reine Wohnungskatze zu halten. Freilauf ist ab jetzt verboten!

Hausarrest also für Fluffy! Was für eine „Kämpferkatze“ mit Überlebenswillen! TOP!

Tödliche Schüsse in LGBTQ-Club

Hohe Terrorgefahr in Norwegen

Aufregung um Fake-Klitschko

Ludwig-Telefonat mit Deepfake

Wieder Mord und Suizid

Frau und Hund erschossen

Bub überrollt Mutter

Mit Traktor

Gericht kippt Abtreibungsrecht

In den USA

Affenpocken in Ö: Bereits 20 Fälle!

14 davon in Wien

D: Werbung für Abtreibungen

Ist nun erlaubt!

Umfrage: FPÖ holt ÖVP ein

Rot-Grün-NEOS bei 53%