Eintrittstests statt Freitests

Neue Pläne am Tisch

(05.01.2021) Kein Eintritt ohne Test! Auch wenn die ursprünglichen Freitest-Pläne für Mitte Jänner vom Tisch sind, lässt die Regierung bei dem Thema nicht locker. Für die Zeit nach dem Lockdown sind jetzt nämlich offenbar sogenannte Eintrittstestungen geplant. Quasi eine Eintrittskarte für Kulturveranstaltungen oder auch einen Restaurantbesuch.

Und diesbezüglich zeigt sich auch die Opposition gesprächsbereit. NEOS-Gesundheitssprecher Gerald Loacker:
“Die neuen Pläne bedeuten, dass die Menschen grundsätzlich hinaus gehen dürfen und nur für bestimmte Orte einen Eingangstest brauchen. Das ist etwas völlig anderes, als wenn ich einen Lockdown habe und ohne Test im Hausarrest sitze.“

(mc)

Begräbnis Prinz Philip

Termin ist fix

Corona-Demos in Wien

Polizei setzt Pfefferspray ein

15-Jähriger droht mit Amok-Lauf

Bei Kanzler-Chat

Impfungen ab 12 Jahren?

Pfizer stellt US-Antrag

Lienz statt Linz?

Taxifahrer hilft aus

Van der bellen ist geimpft

,,Nur ein kleiner Pieks"

EMA prüft Thrombosefälle nach

Johnson & Johnson-Impfung

WHO empfiehlt keinen Wechsel

zwischen Impfstoffen