'Einwanderer dürfen Kinder schlagen'

(11.06.2015)

'Einwanderer dürfen ihre Kinder schlagen!' Dieses unglaublich skandalöse Urteil aus Großbritannien lässt jetzt im Netz die Wogen hochgehen. Eine Richterin des englischen Höchstgerichts hat einen gebürtigen Inder freigesprochen, der seinen 7-jährigen Sohn mit einem Gürtel geschlagen haben soll. Begründung: Der Einwanderer hätte nun mal einen anderen kulturellen Hintergrund.

Heimische Experten sind fassungslos. Monika Pinterits von der Kinder- und Jugendanwaltschaft:
“Das ist nicht nur unfassbar blöd, sondern auch rassistisch. Es gibt kein einziges Argument, das Gewalt gegen Kinder rechtfertigt. Leider ist in Großbritannien Züchtigung ohnehin noch erlaubt. Aber bei dieser Begründung fehlen einem die Worte.“

KPÖ auf Platz Eins

Erdbeben bei Graz-Wahl

D: Erste Wahlprognose

Kopf-an-Kopf-Rennen

Wahlschluss in OÖ

Erste Hochrechnung

"Ehe für alle"

Abstimmung Schweiz

Superwahlsonntag

Wer gewinnt?

D: Masken im Auto Pflicht

Als Teil des Verbandskastens

PKW fährt in Menge

Bei Almabtrieb

Ö: Es wird immer mehr gekifft

Enormer Cannabis-Boom