'Einwanderer dürfen Kinder schlagen'

(11.06.2015)

'Einwanderer dürfen ihre Kinder schlagen!' Dieses unglaublich skandalöse Urteil aus Großbritannien lässt jetzt im Netz die Wogen hochgehen. Eine Richterin des englischen Höchstgerichts hat einen gebürtigen Inder freigesprochen, der seinen 7-jährigen Sohn mit einem Gürtel geschlagen haben soll. Begründung: Der Einwanderer hätte nun mal einen anderen kulturellen Hintergrund.

Heimische Experten sind fassungslos. Monika Pinterits von der Kinder- und Jugendanwaltschaft:
“Das ist nicht nur unfassbar blöd, sondern auch rassistisch. Es gibt kein einziges Argument, das Gewalt gegen Kinder rechtfertigt. Leider ist in Großbritannien Züchtigung ohnehin noch erlaubt. Aber bei dieser Begründung fehlen einem die Worte.“

Teenie-Bande terrorisiert Wirt

Auch Lokalgäste verprügelt

Handelsöffnung: Kein Bummeln!

Ware holen und ab zur Kassa

Quarantäne-Regelungen

mit Ausnahmen

Handel sperrt am Montag auf

unter Auflagen

Details zu neuen Maßnahmen

Öffnungsschritte nach Lockdown

Polizei leistet Geburtshilfe

Baby kommt im Auto zur Welt

Sexparty während Corona

Ungarischer Politiker dabei

Python greift Welpen an

Besitzerin schlägt zu