Eiskalte Absage

Die Katze tanzt aus dem Takt

(23.06.2022) Die RTL-Queen Daniela Katzenberger erteilt zum wiederholten Male dem RTL-Sender eine Absage für die Show Let's Dance. Im Interview mit Promiflash verrät sie, dass sie keinen Bock hat, sich unterzuordnen und lieber ihre eigenen Tanzschritte tanzt.

Der Realitystar hat seit mehreren Jahren nicht nur ihre eigene Doku bei RTL Zwei, sondern war auch 2020 bei der beliebten ProSieben Show „The Masked Singer“ zusehen. Berühmt wurde Daniela Katzenberger über die TV-Show "Auf und davon – Mein Auslandstagebuch". Über 13 Jahre später ist sie immer noch im TV und hat über zwei Millionen Follower.

„Ich tanze gerne meinen eigenen Takt – im Leben wie auch beim richtigen Tanzen. Ich habe keinen Bock, mich unterzuordnen. Ich möchte meine eigenen Tanzschritte tanzen, – so wie ich sie will".

Kein Wunder, dass RTL seit 14 Jahren versucht, die Kultblondine für die Show Let's Dance zu gewinnen, diese sieht aber einen zu großen Zeitaufwand, verratet sie im Interview mit Promiflash. Für sie klar, dass sie dieses Angebot nicht annehmen wird. Neben dem hohen Zeitaufwand müsste man auch mit der öffentlichen Kritik klarkommen. Zudem kommt, dass sie sich dran gewöhnen könne, die Schritte strikt einzuhalten. Im Promiflash Interview sagt sie: „Ich tanze gerne meinen eigenen Takt – im Leben wie auch beim richtigen Tanzen. Ich habe keinen Bock, mich unterzuordnen. Ich möchte meine eigenen Tanzschritte tanzen, – so wie ich sie will".

Übrigens, Daniela Katzenberger ist nicht die Einzige, die RTL eine Absage für die Show erteilt. Auch Petro Lombardi schreckt der hohe Zeitaufwand ab.

(NS)