Ekel-Spot: Models machen sich an

Genial oder einfach nur eklig? Mit seinem neuen Werbespot sorgt der US-Unterwäsche-Hersteller 'Pact' für Diskussionen. In dem Clip sieht man männliche und weibliche Models, die lasziv in weißer Unterwäsche posieren. Doch dann der Schock: Zwischen den Po-Backen sieht man einen braunen Streifen – die Models haben sich also offensichtlich angemacht.

'Pact' möchte mit dem Spot auf die katastrophalen Zustände in der Baumwollindustrie hinweisen. 'Pact' selbst verwendet für seine Dessous nur Bio-Baumwolle aus fairem Anbau. Die normale Baumwolle sei schlichtweg "schmutzig". Elisabeth Schinzel von der 'Clean Clothes Kampagne':
“Beim Anbau und bei der Herstellung kommen Pestizide und hochgiftige Chemikalien zum Einsatz, die Arbeiter und Arbeiterinnen haben keine Schutzkleidung. Die Löhne sind unterirdisch, es gibt leider eine sehr hohe Selbstmordrate unter den Baumwollbauern.“

Neuer Dating-Trend: "Fizzing"

= Funkstille

OÖ: Verdächtiger gefasst!

Zwei Messerattacken

Mord: 3-fach Mama vor Gericht

Frau Schädel eingeschlagen

Mars will Fabrik schließen

110 Mitarbeiter betroffen

16-Jähriger rast Polizei davon

Mit 150 km/h durchs Ortsgebiet

Pinzette im Penis

4 Jahre lang nicht zum Arzt

Neugeborenes wiegt 6kg

Ärzte schockiert

Verdacht der Veruntreuung

Philippa Strache im Visier