Horror: Mann findet Spinne im Ohr

Hast du schon einmal ein leichtes Jucken im Ohr gespürt? Hättest du dir gedacht, dass das eine Spinne IN DEINEM OHR sein könnte?

Ein US-Amerikaner hat jetzt die Horror-Erfahrung gemacht. Bruce aus dem Bundesstaat Missouri geht in einem Stausee baden. Danach fühlen sich seine Ohren seltsam an, sie schmerzen auch ein wenig. Also nimmt er seine Handykamera zur Hand um nachzusehen, ob seine Ohren vielleicht geschwollen sind.

Es folgt der Schock seines Lebens.

Der Wiener HNO-Arzt Wilhelm Streinzer:
"Das kommt sehr selten vor. Grundsätzlich können immer Insekten in den Gehörgang gelangen, aber dadurch dass das Trommelfell eine Barriere darstellt, passiert im Wesentlichen nichts."

Und auch wenn es einmal juckt im Ohr, muss man nicht gleich in Panik verfallen, sagt Streinzer:
"Jucken weist eher auf ein Ekzem im Gehörgang hin. Bei einem Insekt spürt man. dass es krabbelt. Eine Fliege, eine Wespe oder eine Gelse spürt man im Gehörgang, dass sie sich bewegen"

Teile diese Gruselgeschichte mit deinen Freunden auf Facebook!

Update: Offenbar handelt es sich um einen Fake - Bruce hat die Spinne am Computer auf das Video geschummelt, wie er in seinem Blog schreibt. Dennoch: Unrealistisch ist diese Geschichte (LEIDER!!!) nicht.

Lehrerin misshandelt Schülerin

Schläge im Klassenzimmer

6 Alko-Unfälle pro Tag

Alkolenker-Studie schockt

Fisch mit Menschengesicht?

Aufregung im Netz!

Panda muss in die Röhre

Verdacht auf Nieren-Problem

Bruder schwängert Schwester

Horror in Argentinien

Angriff mit Kabelbinder

beim Kölner Karneval

120 Schoko-Nikoläuse gestohlen

aus Kindergarten

Uniabschluss mit 9 Jahren

Laurent der nächste Einstein?