EL: Duelle mit belgischen Clubs

Am heutigen dritten Gruppenspieltag der UEFA Europa League kommt es zum österreichisch-belgischen Kräftemessen. Rapid muss um 19 Uhr auswärts gegen den belgischen Spitzenclub Genk antreten. Die Hütteldorfer stehen nach den ersten beiden Spieltagen mit nur einem Punkt da und bräuchten heute ein Erfolgserlebnis. Um 21.05 empfängt Red Bull Salzburg ebenfalls einen Gegner aus Belgien – und zwar Standard Lüttich. „Kurier“-Fußballexperte Wolfgang Winheim:

„Die Salzburger sind einfach stark drauf, sowohl in der Meisterschaft, also auch international. Ich glaube, dass sie auch heute einen Sieg einfahren werden. Auch wenn Lüttich ein starker Gegner ist.“

Was traust du unseren Mannschaften gegen die belgischen Gegner zu?

Diskutier mit in unserer kronehit.at News-Update Gruppe auf Facebook

Ältester Mann der Welt tot

Mit 113 Jahren gestorben

Bierflasche mit Bim geöffnet

Video aus Deutschland geht viral

Wien: Geisterfahrt gefilmt

Inder auf der A22 gestoppt

Abriss wegen Bettwanzen?

Villacher Internat zittert

Verarsche deinen Partner!

für eine erfolgreiche Beziehung

#10yearchallenge: Spionage?

Ideal für Gesichtserkennung