Elch besucht Siemens-Kantine

(26.08.2014) Ungewöhnlicher Besuch in der Siemens-Kantine im deutschen Dresden. Offenbar angelockt von den Essensgerüchen verirrt sich ein Elch in das Bürogebäude. Und steckt dann über vier Stunden lang eingeklemmt zwischen Glasscheibe und Wand fest.

Ein Augenzeuge sagt zu n24:
"Der ist einfach gekommen, ins Treppenhaus gerannt und wollte auf der anderen Seite wieder raus. Dummerweise war die Tür geschlossen, der Elch ist an die Scheibe geknallt."

Alle Bemühungen, den Elch mit Blättern aus dem Gebäude zu locken, schlagen fehl. Das Tier wird schließlich betäubt und in einem Wald ausgesetzt.

Hier siehst du den Elch im Büro:

Mann verschickt Nazi-Bilder

in Kärnten verurteilt

mehrere KG Sprengstoff im Keller

im Tresor versteckt

200 Gäste mit HIV angesteckt?

im Quarantäne-Hotel

Fast 2000 Neuinfektionen in Ö

Zunahme bei Hospitalisierten

Zu dick für Instagram?

unfaire Zensur im Netz

Mann onaniert vor Kindergarten

Zeugen schlagen Alarm

Massen-Ansturm auf Seilbahnen

Corona-Hotspot Ischgl 2.0?

Rekord-Cannabis-Fund in LKW

Wert: über 1,5 Mio Euro