Elch besucht Siemens-Kantine

(26.08.2014) Ungewöhnlicher Besuch in der Siemens-Kantine im deutschen Dresden. Offenbar angelockt von den Essensgerüchen verirrt sich ein Elch in das Bürogebäude. Und steckt dann über vier Stunden lang eingeklemmt zwischen Glasscheibe und Wand fest.

Ein Augenzeuge sagt zu n24:
"Der ist einfach gekommen, ins Treppenhaus gerannt und wollte auf der anderen Seite wieder raus. Dummerweise war die Tür geschlossen, der Elch ist an die Scheibe geknallt."

Alle Bemühungen, den Elch mit Blättern aus dem Gebäude zu locken, schlagen fehl. Das Tier wird schließlich betäubt und in einem Wald ausgesetzt.

Hier siehst du den Elch im Büro:

Corona: 26.000 Dollar Strafe

Verstoß in Melbourne

Schweiz ruft Masken zurück

wegen Schimmelpilz

Ratten stören Totenruhe

Skandal an Pariser Med-Uni

Blowjobmaschine fürs Auto

von Startup entwickelt

Robbe bewusstlos geschlagen

für Selfies

3. Todesopfer gefunden

In der Bärenschützklamm

Graffiti-Schmierer ist 48(!)

Oldie-Sprayer in Linz gefasst

CoV: Neues Schuljahr anders

Zeugnistag im Westen & Süden