Elch besucht Siemens-Kantine

(26.08.2014) Ungewöhnlicher Besuch in der Siemens-Kantine im deutschen Dresden. Offenbar angelockt von den Essensgerüchen verirrt sich ein Elch in das Bürogebäude. Und steckt dann über vier Stunden lang eingeklemmt zwischen Glasscheibe und Wand fest.

Ein Augenzeuge sagt zu n24:
"Der ist einfach gekommen, ins Treppenhaus gerannt und wollte auf der anderen Seite wieder raus. Dummerweise war die Tür geschlossen, der Elch ist an die Scheibe geknallt."

Alle Bemühungen, den Elch mit Blättern aus dem Gebäude zu locken, schlagen fehl. Das Tier wird schließlich betäubt und in einem Wald ausgesetzt.

Hier siehst du den Elch im Büro:

Kein Führerschein - fährt trotzdem

Schon zahlreiche Anzeigen

Aufreger Tier-Sendung im TV!

Aufschrei im Netz ist groß

Corona: Schluss mit Hass!

Schock nach Maskenstreit-Mord

Brand in Traiskirchen

Höchste Alarmstufe

Flitzer verursacht Rote Karte

Spieler fassungslos

Impfgegner belästigen Kinder!

Mehrere Fälle an Wiener Schulen

Steinalte eineiige Zwillinge!

Weltrekord: 107-jährige Frauen

Corona Regeln Neu

Änderungen in Wien