Elefant stirbt nach Parade

völlig abgemagert

Traurige News aus Sri Lanka! Die bis auf die Knochen abgemagerte Elefantenfrau „Tikiri“ ist tot. Das haben die Behörden jetzt bekannt gegeben. Das misshandelte Tier ist im Alter von 70 Jahren gestorben. Das Bild von „Tikiri“ ist ja durchs Netz gegangen und dafür hat es massiv Kritik gehagelt. Der Zustand war einfach nur schockierend. Das Tier wurde für touristische Zwecke gezwungen, an einer buddhistischen Zeremonie teilzunehmen. „Tikiri“ ist stark unterernährt gewesen und noch dazu misshandelt worden.

Sri Lankas Regierung hat Ermittlungen wegen Verdachts der Tierquälerei angeordnet. Ein Ergebnis der Ermittlungen ist noch nicht bekannt.

WhatsApp-Update

4 neue Funktionen

Debatte um Philippa Strache

Vilimsky verteidigt 9.500€

Pornhub streicht Anbieter

"Girls Do Porn"

Vorsicht: Fake-Gewinnspiel!

Media Markt warnt

Neuer Dating-Trend: "Fizzing"

= Funkstille

OÖ: Verdächtiger gefasst!

Zwei Messerattacken

Mord: 3-fach Mama vor Gericht

Frau Schädel eingeschlagen

Mars will Fabrik schließen

110 Mitarbeiter betroffen