Elefant stirbt nach Parade

völlig abgemagert

(25.09.2019) Traurige News aus Sri Lanka! Die bis auf die Knochen abgemagerte Elefantenfrau „Tikiri“ ist tot. Das haben die Behörden jetzt bekannt gegeben. Das misshandelte Tier ist im Alter von 70 Jahren gestorben. Das Bild von „Tikiri“ ist ja durchs Netz gegangen und dafür hat es massiv Kritik gehagelt. Der Zustand war einfach nur schockierend. Das Tier wurde für touristische Zwecke gezwungen, an einer buddhistischen Zeremonie teilzunehmen. „Tikiri“ ist stark unterernährt gewesen und noch dazu misshandelt worden.

Sri Lankas Regierung hat Ermittlungen wegen Verdachts der Tierquälerei angeordnet. Ein Ergebnis der Ermittlungen ist noch nicht bekannt.

"Rapunzel" behält den Rekord

Inderin hat die längsten Haare

Herberge überflutet: 5 Tote

mit siedendem Wasser

Bus kracht in Stadtmauer

Vier Personen verletzt

Schielender Husky angebracht

dank Facebook Posting

Bluttat in Pizzeria

Bluttat im Bezirk Neunkirchen

Ölspur führt zu Alkolenker

Fahrerflucht nach Unfall

Größter Schneemann der Welt?

Schladming will den Weltrekord

2 Tote nach Schüssen in Club

Tragödie in San Antonio