Elefant stirbt nach Parade

völlig abgemagert

(25.09.2019) Traurige News aus Sri Lanka! Die bis auf die Knochen abgemagerte Elefantenfrau „Tikiri“ ist tot. Das haben die Behörden jetzt bekannt gegeben. Das misshandelte Tier ist im Alter von 70 Jahren gestorben. Das Bild von „Tikiri“ ist ja durchs Netz gegangen und dafür hat es massiv Kritik gehagelt. Der Zustand war einfach nur schockierend. Das Tier wurde für touristische Zwecke gezwungen, an einer buddhistischen Zeremonie teilzunehmen. „Tikiri“ ist stark unterernährt gewesen und noch dazu misshandelt worden.

Sri Lankas Regierung hat Ermittlungen wegen Verdachts der Tierquälerei angeordnet. Ein Ergebnis der Ermittlungen ist noch nicht bekannt.

Weniger AstraZeneca-Impfstoff?

Lieferung könnte geringer sein

Impf-Nebenwirkungen

Video geht viral

Rihanna sexy

bei der Müllentsorgung

Redeverbot in Öffis

Jetzt auch in Österreich?

Susanne Raab wird Mama

Glück bei der Familienministerin

Nutztiere im Überfluss

Krise überrollt Fleischindustrie

Angelobungs-Memes

Hier die besten!

Bond Film wieder verschoben

Wegen Corona-Pandemie