Elefant stirbt nach Parade

völlig abgemagert

(25.09.2019) Traurige News aus Sri Lanka! Die bis auf die Knochen abgemagerte Elefantenfrau „Tikiri“ ist tot. Das haben die Behörden jetzt bekannt gegeben. Das misshandelte Tier ist im Alter von 70 Jahren gestorben. Das Bild von „Tikiri“ ist ja durchs Netz gegangen und dafür hat es massiv Kritik gehagelt. Der Zustand war einfach nur schockierend. Das Tier wurde für touristische Zwecke gezwungen, an einer buddhistischen Zeremonie teilzunehmen. „Tikiri“ ist stark unterernährt gewesen und noch dazu misshandelt worden.

Sri Lankas Regierung hat Ermittlungen wegen Verdachts der Tierquälerei angeordnet. Ein Ergebnis der Ermittlungen ist noch nicht bekannt.

Große Wünsche von den Kleinen

Frieden, Essen und Wärme

Strafen für Ungeimpfte

Knapp 2 Millionen betroffen

Wort des Jahres: "Inflation"

Unwort "Energiekrise"

Terrorprozess in Wien

"Habe nicht nachgedacht"

Braut holt Polizei bei Hochzeit

Und trennt sich von Bräutigam

Arbeitslosigkeit sinkt!

Um 9 % gegenüber Vorjahr

Medizinische Sensation in NÖ!

Kater mit Endo-Exo-Prothesen

Mehr Gehalt für Politiker!

Um 5,3 % mehr im Monat