Elektro-Folter auf Schlachthof

Tierärzte schauen zu

Haben da Tierärzte wirklich tatenlos bei der Quälerei von Schweinen zugesehen? Der Verein gegen Tierfabriken erhebt schwere Vorwürfe. Es geht wieder um den steirischen Gammelfleisch-Betrieb. Vor wenigen Wochen ist ja bekannt geworden, dass dort Fleisch verarbeitet worden ist, das eigentlich für die Tierkörperverwertung bestimmt war. Jetzt ist neues erschreckendes Bildmaterial von diesem Betrieb aufgetaucht. Zu sehen sind Mitarbeiter, die die Schweine in unterschiedlichen Situationen mit Elektroschockern traktieren.

VGT1

David Richter vom Verein gegen Tierfabriken:
"Besonders spannend ist, dass ein Tierarzt einfach daneben gestanden ist und zugesehen hat. Wir haben jetzt Anzeige erstattet. Sowohl gegen die Mitarbeiter dieses inzwischen geschlossenen Betriebs, als auch gegen die Tierärzte."

VGT2

Achtung: Verwechslungsgefahr!

Kojote für Hund gehalten

Zwölf Pythons im Kofferraum

Illegaler Züchter im Burgenland

Glühwein-Waschbär erschossen

Stadtjäger statt Tierheim

Eisbärenbaby 1 Monat alt

Neue Bilder aus Schönbrunn

2.000 Koalas verbrannt

Buschbrände in Australien

Mordalarm in Niederösterreich

Frauenleiche in Wohnung

Regierung diese Woche fix?

Türkis und Grün im Endspurt

Baby in Lebensgefahr

Eltern wurden angezeigt