ELGA: Meldest du dich ab?

(09.12.2015) Startschuss für ELGA! Ab heute kommt die heftig kritisierte elektronische Gesundheitsakte zum Einsatz – den Beginn machen vorerst einige Spitäler in der Steiermark und in Wien. Sämtliche Patientendaten werden in dem System gespeichert, unter anderem auch Krankenhaus-Entlassungsbriefe oder Labor-Befunde. Die Daten werden vernetzt, Ärzte und auch der Patient selbst haben Einsicht.

Die Datensammelei startet übrigens ganz automatisch, ELGA-Gegner müssen sich erst vom System abmelden. Die Kritik an ELGA ist jedenfalls groß. Datenschützer Georg Markus Kainz:
“Es wird hier erneut ein Profil von jedem einzelnen Bürger erstellt. Hier geht es aber um wirklich kostbare Daten, es geht um unsere Gesundheit. Das System speichert wirklich alles, jeden Krankenhausaufenthalt, jeden Arztbesuch, jeden Befund. Sehr attraktiv für Hacker, diese Daten sind unglaublich wertvoll.“

Hier kannst du dich von ELGA abmelden

Wiener Wiesn abgesagt

Risiko laut Veranstalter zu hoch

Zutrittstests auch im Wiener Prater

Das verlangen Fahrgeschäfte

Vakzin in Tablettenform?

Das plant Pfizer

"Kampf zurück zur Normalität"

19. Mai für Kurz als Start

Niedrigster Wert seit 8 Monaten

Corona-Neuinfektionen

Mit Hammer auf Kopf geschlagen

Wieder Gewalt an Frau

Mann (69) stirbt nach Impfung

Tragischer Fall in Ennepetal (D)

Gestohlenes Auto entdeckt

Krasser Zufall in Wien