Elon Musk verkauft Song

NFT: Techno Track

(16.03.2021) Der am Montag zum "Technoking" ausgerufene Chef des Elektroautobauers Tesla, Elon Musk, hat den Verkauf eines Technosongs angekündigt. "Ich verkaufe diesen Song über NFTs als ein NFT", schrieb Musk auf Twitter, begleitet von einem Video des Songs. NFT steht für Non-Fungible Token: ein virtuelles Gut, das einmalig und nicht austauschbar ist.

Das System basiert wie Kryptowährungen auf der Blockchain-Technologie. Im Gegensatz zu Kryptowährungen ist ein Non-Fungible Token aber einzigartig und gewissermaßen ein virtuelles Sammlerstück. Um NFTs ist zuletzt ein wahrer Hype ausgebrochen.

Nur eine Stunde nach der Ankündigung von Musk gingen schon Gebote in Höhe von 100.000 Dollar (knapp 84.000 Euro) ein, wie die Kryptowährungsseite Cointelegraph berichtete. Nach zwölf Stunden hatten sich den Tweet von Musk 6,5 Millionen Menschen angeschaut. Musks Partnerin, die kanadische Sängerin Grimes, hatte US-Medienberichten zufolge erst vor kurzem Musikvideoclips als NFT versteigert und einen Preis von sechs Millionen Dollar erzielt.

Musk, der bei Twitter inzwischen rund 49 Millionen Follower hat, hatte sich am Montag zum "Technoking" von Tesla erklärt, wie das Unternehmen in einer Pflichtmitteilung an die US-Börsenaufsicht SEC mitteilte.

(apa/fd)

Prostituierte klärt auf!

Schattenseiten von Onlyfans

Versteckte Impfpflicht?

Ende von Gratis-tests?

Twitternder Häftling offline

"Inside JA Josefstadt"

Sohn verletzt Mutter

Trotz Annäherungsverbot

Cleandanube: gegen Plastikmüll

Chemiker schwimmt in Donau

Kinderpornos verbreitet

33 Haus-Durchsuchungen

Arnautovic in Bologna

Bin hier nicht auf Urlaub

Zugsunglück in Tschechien

Drei Tote und viele Verletzte