Eltern hauen Tochter grün und blau

vergewaltigung 611

(04.12.2018) Wochenlang von den eigenen Eltern grün und blau geschlagen – und alles nur, weil der Freund die falsche Religion hat. Im steirischen Bezirk Weiz ist jetzt ein Ehepaar aus Afghanistan festgenommen worden. Die beiden sollen ihre 14-jährige Tochter seit Mitte November regelmäßig brutal zugerichtet haben.

Monika Krisper von der Steirerkrone:
"Die Eltern sollen nämlich mit dem Freund des Mädchens nicht einverstanden gewesen sein. Der ist zwar auch Muslim, allerdings einer anderen Glaubensgruppe angehörig. Und da das Mädchen trotzdem nicht mit ihm Schluss gemacht hat, sollen die Eltern ausgerastet sein."

Das Paar hat zwei weitere Kinder, ein 6 Jahre altes Mädchen und ein 6 Monate altes Baby. Die Kinder sind der Jugendwohlfahrt übergeben worden.

Auto rast in Fußgängerzone

Zwei Tote in Trier

Schäferhunde kapern Polizeiauto

und besetzen den Fahrersitz

Unfall auf Höhenstraße

PKW überschlägt sich

Stephanie Venier über Corona

"konnte kaum aufstehen"

Mutter isoliert Sohn

fast 30 Jahre lang

Corona-Impfung im Dezember?

Zulassung bei EU beantragt

Ursula Stenzel wird Bloggerin

und verlässt die FPÖ

4.500 Handys gestohlen

Bande in NÖ erwischt