Eltern hauen Tochter grün und blau

vergewaltigung 611

(04.12.2018) Wochenlang von den eigenen Eltern grün und blau geschlagen – und alles nur, weil der Freund die falsche Religion hat. Im steirischen Bezirk Weiz ist jetzt ein Ehepaar aus Afghanistan festgenommen worden. Die beiden sollen ihre 14-jährige Tochter seit Mitte November regelmäßig brutal zugerichtet haben.

Monika Krisper von der Steirerkrone:
"Die Eltern sollen nämlich mit dem Freund des Mädchens nicht einverstanden gewesen sein. Der ist zwar auch Muslim, allerdings einer anderen Glaubensgruppe angehörig. Und da das Mädchen trotzdem nicht mit ihm Schluss gemacht hat, sollen die Eltern ausgerastet sein."

Das Paar hat zwei weitere Kinder, ein 6 Jahre altes Mädchen und ein 6 Monate altes Baby. Die Kinder sind der Jugendwohlfahrt übergeben worden.

Bis zu 67.400 Infizierte in Ö

Studie zeigt Dunkelziffer

Schüsse bei Verfolgungsjagd

18-Jähriger rast davon

Waldbrandgefahr hoch wie nie

"Glasscherbe reicht schon"

Bizzare Verfolgungsjagd

Corona-Verdächtiger flüchtet

Ostergeschenke online: Achtung

Tipps für sicheren Einkauf

Bald keine Kondome?

wegen Corona

Wien: 4 neue Begegnungszonen

"Brauchen mehr Platz"

Banküberfall in Wien

Polizei bittet um Hinweise