Watson ist selbst-verpartnert

„in einer Beziehung mit mir“

(06.11.2019) Emma Watson ist selbst-verpartnert! Heutzutage ist das mit den Beziehungsdefinitionen ja so eine Sache. Von Beziehung über Freundschaft Plus über offene Beziehung ist alles möglich – jetzt auch die Selbst-Partnerschaft. In der befindet sich momentan der Harry-Potter-Star. Die 29-jährige Emma Watson definiert ihren Beziehungsstatus neu.

"Ich nenne es selbst-verpartnert", sagt sie in einem Interview mit der britischen Modezeitschrift "Vogue". Die 29-Jährige hat kein einfaches Jahr hinter sich. Sie hat sich immer gedacht: "Oh mein Gott, ich bin so gestresst und unruhig".

Gerade vor dem 30. Geburtstag ist der Druck gewachsen und das Umfeld hat sie plötzlich mit unterschwelligen Fragen und Andeutungen bombardiert : "Wenn du kein Haus gebaut hast, wenn du keinen Ehemann hast, wenn du kein Baby hast, und du 30 wirst und nicht an einem unglaublich sicheren, stabilen Punkt deiner Karriere stehst, oder wenn du immer noch Dinge ausprobierst... Dann ist da einfach diese unglaublich große Angst."

Es habe lange gedauert, doch nun sei sie sehr glücklich darüber, mit sich selbst zusammen zu sein.

Niederländische Reisewarnung

für Wien und Innsbruck

Schweden: Warum so wenig Fälle?

Neuinfektionen sinken

Beim Klo-Gang gestolpert: Tot

Wasserleichenfund geklärt

Irre: Schulbusse rappelvoll

Trotz Corona-Krise

Vater erwürgt: Mordprozess

Horrortat in Enns

Einkaufswagen: Ekel-Alarm!

Laut Studie Gesundheitsrisiko

Genesene oft ohne Antikörper

neue Corona-Studie

18 neue Heereshelikopter

rund 300 Millionen Euro.