Endlich wieder Fussball

Grünes Licht für Bundesliga

(06.05.2020) Jetzt ist es offiziell: Die deutsche Fußball-Bundesliga wird noch im Mai ihren Betrieb wiederaufnehmen. Die Saison darf mit Geisterspielen (Spiele ohne Publikum) ab der zweiten Maihälfte fortgesetzt werden.

2-wöchige Quarantäne

"Dem Beginn des Spielbetriebs muss eine zweiwöchige Quarantänemaßnahme, gegebenenfalls in Form eines Trainingslagers, vorweggehen", erklärt Kanzlerin Angela Merkel in der entsprechenden Beschlussvorlage des Bundes.

Neun Spieltage müssen nachgeholt werden

Für die Liga ist der Restart der Saison von enormer Bedeutung, da viele Vereine durch fehlende Einnahmen in finanzielle Schwierigkeiten geraten. Bei einer Fortsetzung der Bundesliga wären zumindest die millionenschweren TV-Gelder gesichert. 25 Runden sind in den beiden höchsten deutschen Spielklassen absolviert, die verbleibenden neun sollen nun nachgeholt werden.

Für den schnellen Neustart hat die DFL ein Sicherheits- und Hygiene-Konzept entworfen, das unter anderem die dauerhafte und wiederholte Testung der Profis vorsieht. In der ersten Testreihe hat es bei 1724 Tests in der 1. und 2. Liga zehn positive Fälle gegeben.

Grünes Licht gibt es mittlerweile auch für die Süper Lig aus der Türkei. Hier darf der Spielbetrieb ab dem 12. Juni wiederaufgenommen werden. Ob Österreich auch bald folgt, bleibt vorerst noch offen.

(ak)

Drastische Maßnahmen in D

Todeszahlen steigen rasant

Taschengeld: Wie viel ist okay?

nur 8 von 10 Kindern sparen

Drei Tote bei Verkehrsunfall

14-Jähriger schwer verletzt

18-Jähriger begeht Überfall

stand unter Drogeneinfluss

Studie: 94% haben Antikörper

auch vier Monate später noch

Emily Ratajkowski schwanger

Baby ohne Geschlecht erziehen

Buben pfuschen an Signalanlage

Züge mit Notbremsungen

Trump vs. Biden: Wer gewinnt?

Countdown zur US-Wahl