Endstation für Österreich

Einzug ins ESC-Finale verpasst

(11.05.2022) Österreich scheint in Sachen Eurovision Song Contest eine echte Pechsträhne zu haben. Schon wieder verpassten unsere rot-weiß-roten Hoffnungsträger den Einzug ins Finale.

LUM!X feat. Pia Maria mit "Halo"

Das Künstlerduo LUM!X und Pia Maria hätte Österreich zum ersten Mal seit 2018 wieder beim ESC in Italien vertreten, doch auch dieses Mal hat es für den Einzug ins Finale nicht gereicht. Der Dancefloor-Hit „Halo“ hat zwar das Publikum im Turiner Pala Olimpico zum Beben gebracht, konnte beim Voting schlussendlich aber leider nicht überzeugen. Vor der Show standen die Sterne für das Duo noch gut: Platz 3 der iTunes-Charts und 3.5 Millionen Klicks auf YouTube. LUM!X und Pia Maria werden das Finale wohl oder übel vom Hotelzimmer aus verfolgen müssen.

(CP)

Flugausfälle in Österreich

Deutscher Verkehrsstreik

Sommerzeit hat begonnen

Heute war Zeitumstellung

Russland stationiert Atomwaffen

Belarus: Europa in Alarmbereitschaft

Protestaktion in Wien

Gegen europäische Gaskonferenz

Nord Stream 1 Sabotage

Russen-Schiffe waren am Tatort

4:1-Heimsieg für ÖFB-Team

Guter Start in die EM-Quali

Tornado in USA

Mindestens sieben Tote

AUT: Kinder in Gefahr?

Erneuter Stalking Vorfall