Energy Drinks: Zunge verätzt?

Australier schockt mit Foto

(01.04.2019) Können Energy Drinks wirklich die Zunge zerfressen? Das Foto eines australischen Lehrers sorgt im Netz für Entsetzen. Die Zunge des Mannes ist regelrecht löchrig, die Oberfläche ist großflächig verletzt. Er behauptet, dass die Chemikalien in Energy Drinks das angerichtet hätten. Bis vor kurzem hätte er noch sechs Dosen pro Tag getrunken.

Allgemeinmediziner Wolfgang Auer zweifelt daran:
“Energy Drinks sind natürlich nicht gesund, das wissen wir. Sie sind auch übersäuernd. Aber so säurebetont, dass sie die Zunge verätzen können, sind sie sicher nicht. Für mich ist das eher in den Bereich der Fake-News einzugliedern.“

Der Mann dürfte eher an einer sogenannten “Landkarten“- oder “Faltenzunge“ leiden, vermutet der Mediziner.

Skandal um Lokalpolitiker

Erpresst Opfer mit Sex-Bildern

Schwarzfahrer Deluxe

Wildschwein in U-Bahn

Neue Flamme?

Kanye im Liebesglück

Eriksen verlässt Spital

Nach Kollaps auf Spielfeld

Reporter isst Hut

Nach falscher Wahlprognose

Schlechte Luft in Wien?

Ranking klärt auf

Fitnessuhr überführt Mörder

Täter gab noch Interviews

Österreich spendet Impfdosen

Eine Million an Westbalkan