Energy Drinks: Zunge verätzt?

Australier schockt mit Foto

Können Energy Drinks wirklich die Zunge zerfressen? Das Foto eines australischen Lehrers sorgt im Netz für Entsetzen. Die Zunge des Mannes ist regelrecht löchrig, die Oberfläche ist großflächig verletzt. Er behauptet, dass die Chemikalien in Energy Drinks das angerichtet hätten. Bis vor kurzem hätte er noch sechs Dosen pro Tag getrunken.

Allgemeinmediziner Wolfgang Auer zweifelt daran:
“Energy Drinks sind natürlich nicht gesund, das wissen wir. Sie sind auch übersäuernd. Aber so säurebetont, dass sie die Zunge verätzen können, sind sie sicher nicht. Für mich ist das eher in den Bereich der Fake-News einzugliedern.“

Der Mann dürfte eher an einer sogenannten “Landkarten“- oder “Faltenzunge“ leiden, vermutet der Mediziner.

Überfall am Kirtag

Zeugen gesucht

Hofer offiziell FPÖ-Chef

Mit 98,25 % gewählt

Viele Wildschweine

Wiener flüchtet auf Baum

Tod beim Sex = Arbeitsunfall

Schräges Urteil in Frankreich

iPhone 11 löst Angst aus

User leiden an Trypophobie

Politiker zusammen im Bett

Kurz und Co. In Unterwäsche

Teufelsbaby in den USA!

Die Mutter ist schockiert

Was ist los in Gelsenkirchen?

Babys ohne Hand geboren!