Englisch-Matura sorgt für Wirbel

(08.05.2014) Riesenwirbel um die Zentralmatura in Englisch! Erst nach der dieswöchigen Prüfung haben Schüler und Lehrer erfahren, dass der Notenschlüssel plötzlich härter ist. Statt 60 Prozent sind plötzlich 63 für einen Vierer nötig. Dass das Unterrichtsministerium und das Bildungsinstitut bifie nicht früher Bescheid gegeben haben, ärgert die Betroffenen. Bei Bildungsexperten sorgt die Vorgehensweise für Unverständnis.

Günter Schmid von der Bildungsplattform Leistung & Vielfalt:
‚Das Bildungsministerium hat so viel Butter auf dem Kopf, dass es offensichtlich versucht, alle Probleme die auftreten, auch wenn manche durchaus erklärbar wären, unter den Teppich zu kehren, um nicht weiter an ohnehin schon nicht mehr vorhandenen Image zu verlieren.‘

Lockdown: Kinder am Ende

AKH-Psychiatrie überbelegt

52 Kids & Teenager missbraucht

Horror-Prozess in St. Pölten

Home Schooling-Hoppalas

Haustiere, Unterwäsche und Co.

Van der Bellen

erinnert an Ende des Holocaust

Kids "online" ganz anders?

Streamer „Ninja“ erzählt

Leni Klum startet durch

mit tollen Model-Fotos

AstraZeneca

Krisen-Treffen findet jetzt statt

Homeoffice-Regelung fix

das sind die Regeln