Enns: 17-jähriger Feuerteufel

Unheimliche Brandserie geklärt

(28.01.2020) Große Erleichterung in Enns! Die mysteriöse Brandserie, die im Ort für große Verunsicherung gesorgt hat, ist geklärt. Die Polizei hat einen erst 17-jährigen Burschen ausgeforscht. Der mutmaßliche Feuerteufel soll mindestens vier Brände in Enns gelegt haben.

Der Teenager aus Amstetten ist auch voll geständig, sagt Lisa Stockhammer von der Oberösterreich Krone:
„Es war aber nicht alleine unterwegs. Ein 23-Jähriger und dessen 20-jährigen Freundin sollen den Burschen mit dem Auto durch die Gegend geführt haben. Motive für die Brände sind laut des Verdächtigen Nervenkitzel und Spannung.“

Alle Infos liest du auch auf krone.at

(mc)

Mann schneidet Frauen Haare ab

In Prags Straßenbahnen

Berta rang mit dem Tod

Conchata Ferrell ist erkrankt

Hund beißt Bub (8) ins Gesicht

Bub im künstlichen Tiefschlaf

15-Jährige stirbt in Badewanne

Stromschlag wegen Handy

Spektakulärer Diebstahl in Wien

Kennst du diesen Mann?

Pakete per U-Bahn zustellen

Coole Idee aus Deutschland

JLo sorgt für Staunen

Mit diesem hotten Pic

Bruder droht mit Verstümmelung

Oberösterreicher vor Gericht