Entführung in Steyr verhindert

(16.07.2018) Krasser Fall am Wochenende im oberösterreichischen Steyr: Dort soll ein Pärchen einen 17-Jährigen entführt haben. Passiert ist das Ganze vorm Stadtbad. Zeugen beobachten da, wie ein 21-Jähriger und eine 24-Jährige den Teenie mit einem Baseballschläger und einer CO2-Waffe dazu zwingen, in ihr Auto einzusteigen. Dann fahren sie davon.

Nach einer kurzen Fahndung kann das Fahrzeug angehalten werden. Das Pärchen wird vorerst festgenommen. Kerstin Hinterecker von der Polizei Oberösterreich:
"Derzeit ist bekannt, dass das Pärchen den 17-Jährigen 'zum Reden' mitnehmen wollten. Er soll noch jemanden Geld schulden. Den Baseballschläger und die Waffe habe das Pärchen benutzt, um ihrer Forderung Druck zu verleihen."

Die mutmaßlichen Täter sind wieder frei und werden wegen Nötigung und Freiheitsentziehung angezeigt.

Start für CoV-Wohnzimmertests

Ab heute gratis in Apotheke

Nordische WM: Bronze für Ö

starke ÖSV-Kombinierer

Hahn tötet Mann

Blutiger Vorfall in Indien

Rendi-Wagner: Lage "hochriskant"

warnt vor weiteren Öffnungen

Brennsteiner am Podest

starker Dritter im RTL

Kinder aus Fenster geworfen

Feuerdrama in Istanbul

Wohin mit 900 Kühen?

Tierdrama auf Mittelmeerschiff

Gold für Österreich!

ÖSV Frauen im Teambewerb