Der erste schwangere Mann Europas

(11.01.2017) ER wird Mutter: Der 20-jährige Hayden Cross aus Großbritannien ist der erste schwangere Mann Europas. Wie kann das sein? Eigentlich wurde der Brite als Frau geboren, vor drei Jahren ist es dann zur Geschlechtsumwandlung gekommen. Dennoch kann Hayden noch Kinder bekommen.

Über Facebook hat Hayden nach einem Samenspender gesucht – es war also eine gewollte Schwangerschaft. Er will das Kind als alleinstehender Transgender-Mann groß ziehen.

Im Interview mit britischen Zeitung SUN sagt Hayden:
"Ich bin überwältigt, dass ich diese Chance überhaupt bekomme. Denn viele Transgender haben nicht die Möglichkeit dazu. Aber irgendwie verwirrt mich das auch: Es wird sich so viel ändern durch die Schwangerschaft und ich muss aufhören, die männlichen Hormone zu schlucken. Das wird schwierig. Die Leute verstehen ja auch nicht, wie sehr mich das verändern wird."

Österreicher ertrunken

in Spanien

Erster Kriegsverbrecherprozess

Lebenslange Haft für 21-Jährigen

Freizeit der Österreicher

Neue Umfrage

Kinderleiche in Donau

in Oberbayern

Impfstoff für Kleinkinder?

Das plant BioNTech

"Bin alt genug für das Amt"

Van der Bellen fühlt Verpflichtung

Trainerschluss für Herzog

Admira verabschiedet sich

Rosneft-Posten verlassen

Kneissl: Druck zu groß