Erdbeben-Alarm! Jetzt kommen Nachbeben

In Österreich rumpelts weiter! Zweimal hat ja bereits im Raum Wien die Erde gebebt. Zuletzt Mittwochabend mit einer Stärke von 4,2, davor ähnlich stark am 20.September. Jedes Mal ist das Epizentrum in Ebreichsdorf in Niederösterreich gelegen. Die Beben dürften jetzt weitergehen. Wolfgang Lenhardt vom österreichischen Erdbebendienst rechnet mit zahlreichen Nachbeben:

„Das heißt aber nicht jetzt, dass Gefahr in Verzug ist, sondern das ist einfach so bei Bebenstatistik, dass die Streuungen sehr groß sind. Dann gibt es wieder ein paar Jahre überhaupt kein Beben dieser Stärke und dann häuft es sich wieder. Im Durchschnitt kommen dann eben so Wiederkehrperioden heraus.“

Luftgitarre-WM entschieden

Amerikaner hat gewonnen. Motto: "Make Air, Not War"

Heb bei dieser Nummer nicht ab

Telefonbetrüger unterwegs

Taylor Swift nimmt neu auf!

Ihre früheren Alben

ÖVP: Kopftuchverbot

auch für Lehrerinnen!

Panda Yuan Yuan wird 20

Birthdayparty in Schönbrunn

Oldies bei Gruppensex erwischt

in einem Park!

Frau ersticht ihren Hund

Schreckliche Tierquälerei

Frau blind wegen Kontaktlinsen

beim Duschen getragen