Ermittlungen gegen Kurz

Schließt Rücktritt aus

(12.05.2021) Gegen Bundeskanzler Sebastian Kurz wird ermittelt! Die Wirtschafts- und Korruptionsstaatsanwaltschaft beschuldigt Kurz und seinen Kabinettsschef Bernhard Bonelli vor dem Ibiza-Untersuchungsausschuss Falschaussagen getätigt zu haben. Konkret sollen die beiden ÖVP-Politiker den Untersuchungsausschuss falsch über die Bestellung eines Aufsichtsrates informiert haben.

Ein Ermittlungsverfahren ist bereits gestartet worden. Kurz und Bonelli werden als Beschuldigte geführt. Bundeskanzler Sebastian Kurz schließt in einer ersten Stellungnahme einen Rücktritt aus.

(CD)

500€ Corona-Bonus

Für Gesundheitspersonal

Der Fall Maddie McCann

Endlich Klarheit?

Abgemagerte Hunde gefunden

Knabberten schon am Inventar

H.E.R mit Album für Europa

Am Freitag den 18.Juni

Giftspinne beißt Schüler

Schule geschlossen

Ein Sommer in Freiheit!

Die Lockerungen im Detail

Parkpickerl in ganz Wien

Flächendeckend und einheitlich

Tanzen und feiern erlaubt!!

Ab 1. Juli!