Ermittlungen nach Feuer-Crash

(11.10.2016) Wie konnte das nur passieren? Nach dem Feuer-Crash im Bezirk Gänserndorf in Niederösterreich laufen die Ermittlungen. Zwei Menschen sind hilflos in einem Auto verbrannt, das gegen einen Baum gekracht und in Flammen aufgegangen ist.

Es dürfte sich um Slowaken handeln. Das Auto ist nämlich auf eine slowakische Firma zugelassen. Die Identität der Opfer wird noch ermittelt. Warum es den beiden nicht gelungen ist, aus dem brennenden Auto zu flüchten, darüber kann nur spekuliert werden.

Andreas Leisser von der Niederösterreich-Krone:
"Die Männer dürften eingeklemmt worden sein. Der Baum steckte tief in der Motorhaube und hat die Fahrgastzelle beschädigt. Möglicherweise sind sie auch bewusstlos geworden."

Die ganze Story liest du heute auch in der Niederösterreich-Krone

Registrierungspflicht kommt

Für Lokalgäste in Wien

Wird es heuer Apres-Ski geben?

Corona: Konzept für Winter

Coronafall in Landesregierung

Samt Team jetzt in Quarantäne

Corona mit 208 kg überstanden

früher dickster Mann der Welt

Namen für Geparden gesucht

Zwei Männchen, zwei Weibchen

Frau nach Online-Kauf verletzt

Mega Schmerzen statt Freude

Jackpot für Mama in Kurzarbeit

Solo-Sechser per Quick-Tipp

Dubioses Gewinnspiel geht schief

Anwältin bekommt 25.000 €