Ermittlungen nach Feuer-Crash

(11.10.2016) Wie konnte das nur passieren? Nach dem Feuer-Crash im Bezirk Gänserndorf in Niederösterreich laufen die Ermittlungen. Zwei Menschen sind hilflos in einem Auto verbrannt, das gegen einen Baum gekracht und in Flammen aufgegangen ist.

Es dürfte sich um Slowaken handeln. Das Auto ist nämlich auf eine slowakische Firma zugelassen. Die Identität der Opfer wird noch ermittelt. Warum es den beiden nicht gelungen ist, aus dem brennenden Auto zu flüchten, darüber kann nur spekuliert werden.

Andreas Leisser von der Niederösterreich-Krone:
"Die Männer dürften eingeklemmt worden sein. Der Baum steckte tief in der Motorhaube und hat die Fahrgastzelle beschädigt. Möglicherweise sind sie auch bewusstlos geworden."

Die ganze Story liest du heute auch in der Niederösterreich-Krone

Mann schießt auf Security

Wegen Gesundheitspass

Arbeit nur mit 3-G

Mehr Geimpfte in Italien

Waghalsiger Hochseilakt

Vom Eiffelturm über die Seine

Tochter im Auto gelassen

Nach Unfall

Unfall: 29-jährige tot

Auf der A2

Erderwärmung mit Folgen

Verlust von Menschenleben droht

Italien: Wird Cannabis legal?

Möglicherweise Referendum

Apres-Ski nur für Geimpfte?

Kurz stellt 1-G in Aussicht