Ermittlungen nach Gewalt-Demos

(17.11.2015) Kopfschütteln über die Gewaltszenen in den steirischen Weinbergen! Nachdem am Sonntag Demonstrationen zum Thema Flüchtlinge in Spielfeld völlig eskaliert sind, laufen die Ermittlungen. Linke und rechte Demonstranten sind ja wie wild aufeinander losgegangen. Die Raufbolde haben sogar mit Besenstielen und Holzlatten aufeinander eingeprügelt.

Auch die Umgebung hat leider gewaltig Schaden genommen, so Monika Krisper von der Steirerkrone:
“Es sind Zäune niedergerissen, Weingärten zerstört und Autos demoliert worden. Es ist wirklich heftig gewesen. Leider konnten viele Täter unerkannt flüchten. Aber die Polizei ermittelt auf Hochtouren, die Schadenssumme steht noch nicht fest.“

Brand in Traiskirchen

Höchste Alarmstufe

Flitzer verursacht Rote Karte

Spieler fassungslos

Impfgegner belästigen Kinder!

Mehrere Fälle an Wiener Schulen

Steinalte eineiige Zwillinge!

Weltrekord: 107-jährige Frauen

Corona Regeln Neu

Änderungen in Wien

Wut-Wiener explodiert!

Wegen falsch geparktem SUV

Gregor Schlierenzauer

Beendet Karriere

Vulkanausbruch La Palma

Erschreckende Videos