Erpressung durch Nacktbilder im Netz!

(10.11.2014) Immer öfter werden User mit ihren eigenen Nacktfotos und auch Nacktvideos erpresst! Schamlose Kriminelle erschleichen sich das Vertrauen von Frauen aber auch Männern, warnt heute offiziell das Bundeskriminalamt. Auch wenn die Masche nicht neu ist. Vor allem über Online-Dating-Plattformen werden die Opfer nach dem Zufallsprinzip und mit Fake-Profilen angeschrieben.

Mario Hejl vom Bundeskriminalamt:
"Sie werden anonym kontaktiert und im Zuge der Gespräche via Chat oder E-mail wird dann eine Vertrauensbasis geschaffen. Und dann kommt die Frage nach der sexuellen Komponente. Die Opfer werden dann also dazu aufgefordert, sich auszuziehen und sexuelle Handlungen an sich durchzuführen."

Von den sexuellen Handlungen oder Bildern machen die Täter dann Screenshots oder Videomitschnitte und erpressen ihre Opfer damit.

Gericht kippt Abtreibungsrecht

In den USA

Affenpocken in Ö: Bereits 20 Fälle!

14 davon in Wien

D: Werbung für Abtreibungen

Ist nun erlaubt!

Umfrage: FPÖ holt ÖVP ein

Rot-Grün-NEOS bei 53%

NÖ: 2-Jährige stürzt in Pool

Wurde sofort reanimiert!

Corona: Check von Kläranlagen

Welle ist deutlich größer!

Ben Stiller bei Selenskyj!

Filmstar: 'Du bist mein Held'

Skandal in AMA-Mastbetrieb

Entsetzen über Ekelbilder