Katzenhalter aufgepasst!

Erschreckende Zahl aus Wien

Schütze deine Katze!

Du hast eine Katze und liebst sie über alles? Dann solltest du hier unbedingt weiterlesen! Die Wiener Tierschutzombudsstelle hat nämlich ein erschreckendes Ergebnis aus ihrer aktuellen Umfrage mit Wiener Tierärzten veröffentlicht: In der warmen Jahreszeit müssen täglich 15 Katzen aufgrund von Fensterstürzen medizinisch behandelt werden. Und das nur in Wien!

Schutzvorrichtungen sind gesetzlich vorgeschrieben

Dabei können Unfälle an Fenster und Balkon schnell und unkompliziert verhindert werden. Das Anbringen von Schutzvorrichtungen an solchen Stellen ist sogar gesetzlich vorgeschrieben. Bei Nichtbeachtung der Schutzvorrichtungen werden für Halter/Innen hohe Strafen bis zu 7.500 Euro fällig. Leider werden die Tiere nach so einem Unfall gar nicht zur Behandlung gebracht, weil keine offensichtlichen äußeren Verletzungen sichtbar sind. Trotzdem besteht immer die Gefahr einer inneren Blutung, die für das Tier schlussendlich tödlich enden kann.

Hier findest du die Tipps für eine geeignete Schutzvorrichtung von der Tierschutzombudsstelle Wien:

Generell sollte Volieren-Draht oder ein drahtverstärktes Netz (Katzennetz) zum Einsatz kommen.

Fenster: Kleben Sie mit dem Netz bespannte Holz- oder Alurahmen mit einem starkhaftendem (!) Klettklebeband an den Außenrahmen des Fensters. Eine weitere Möglichkeit ist es, die Rahmen mit Hilfe von Metallwinkeln an das Fenster zu klemmen oder zu verschrauben (Verschrauben nur mit Einverständnis der Hausverwaltung!). Ein Fensterkeil verhindert zudem, dass die Katze beim gekippten Fenster in die Fensterspalte rutscht.

Loggia: Bringen Sie in den Ecken feststellbare Teleskopstangen oder Latten an (klemmen, schrauben, spannen oder am Geländer mit Kabelbinder oder Schrauben fixieren), und befestigen Sie daran mit Haken oder Kabelbindern das Netz.

Balkon: Idealerweise bauen Sie einen für den jeweiligen Balkon passenden Rahmen, den Sie anschrauben, einklemmen oder kippsicher hinstellen. Das Netz kann mit Haken oder Kabelbindern am Rahmen befestigt werden.

Ganz wichtig ist es auch neben der korrekten Sicherung von Fenstern von Balkonen, die Wohnungskatze richtig zu beschäftigen, damit beim Tier keine Langeweile aufkommt.

Muss Trump jetzt gehen?

Impeachment eingeleitet

Mutter (23) kifft täglich

so wird sie "bessere Mum"

Unfall-Drama in Zirkus

Fahrrad-Artisten stürzen ab

Fahndung nach Banküberfall

Hinweise an Polizei bitte

Folter mit Hochfrequenz-Tönen?

Lehrer zwingt Kids zur Ruhe

NÖ: Versuchte Kindesentführung?

Mann wollte "süßen Hund" zeigen

80€ teures Band für Airpods

Ernsthaft jetzt?

„Fortnite“ in Zug gespielt

Auf riesigem Fernseher