Erstes Bratwurst-Hotel eröffnet

(18.10.2018) Es ist wohl der Albtraum eines jeden Veganers: In Bayern eröffnet das erste Bratwurst-Hotel! Bratwurst-Tapete, Bratwurst-Pölster und sogar der Weg zum Hotelzimmer ist auf Fleischermessern ausgewiesen.

Die Idee stammt vom 48-jährigen Metzgermeister Claus Böbel. Sein Ziel: polarisieren! Dass er sich mit seinem Bratwurst-Hotel wohl nicht nur Freunde macht, weiß Claus Böbel. Er sagt zum Bayrischen Rundfunk:

"Aber logisch gibt es ein paar Leute, die sagen: "Der spinnt!", aber das fasse ich als Kompliment auf, denn ich möchte nichts Normales machen, sondern etwas richtig Cooles."

Das Hotel mit sieben Zimmern steht direkt neben Böbels Metzgerladen, den er in dritter Generation führt. 700.000 Euro hat der Neo-Hotelier in die Sanierung des Gebäudes investiert.

Ungeimpftes Ehepaar Tod

Corona-Todesfall in NÖ

Großbritannien ohne Sprit

90% der Tankstellen leer

Erdbeben auf Kreta

Mehrere Verletzte

5G: Große Ablehnung

Schweizer Studie klärt auf

Aufregung um Meghan Markle

Fragwürdige New-York-Outfits

Kind stirbt bei Grenzübertritt

Lukaschenko bekommt Schuld

Bitcoin Hamster

Pelzige Krypto-Trader

Lkw kracht in Reisebus

Rund 30 Verletzte