Erster Fall im Nationalrat

ÖVP-Abgeordneter positiv

(20.03.2020) Jetzt hat das Coronavirus auch das Hohe Haus erreicht! Nationalratspräsident Wolfgang Sobotka hat heute verkündet, dass ein ÖVP-Abgeordneter positiv auf das Virus getestet worden ist. Es handelt sich dabei um Johann Singer.

Er war zwar weder heute noch gestern bei Sitzungen anwesend, allerdings vergangenen Sonntag. Wie er sich infiziert hat und was das erste positive Testergebnis eines Abgeordneten für den Nationalrat bedeutet, ist noch nicht bekannt. Die heutige Nationalratssitzung wurde jedenfalls vorerst unterbrochen.

Update 15 Uhr
Nun werden jene Abgeordneten "unverzüglich" getestet, die bei der letzten Sitzung mit Johann Singer Kontakt hatten bzw. in seiner Nähe gesessen sind. Die Sitzung wird wie geplant fortgesetzt. Damit zeige das Parlament, dass es zu jeder Zeit beschluss- und arbeitsfähig sei.

Der mit Corona infizierte Abgeordnete war nach Informationen aus dem ÖVP-Klub schon seit mehreren Tagen krank und hat sich deshalb testen lassen. Es handelt sich aber um einen leichten Verlauf und Singer soll sich die ganze Zeit in häuslicher Pflege befunden haben.

(CJ/APA)

Gastronom Wutrede:

„1.000 Euro/Monat – lächerlich“

Corona: Fetisch-Shop hilft mit

Spendet OP-Kleidung an Spital

Supermarkt: Masken = Pflicht

ab Mittwoch

Donauinselfest verschoben!

Wegen Corona

Wien: Giftköder im Wald

Hundehasser unterwegs

Heuer keine Chance auf Urlaub?

Tourismus leidet massiv

Neue Fußgängerzonen in Wien?

Mehr Platz für Spaziergänger

Tauchermasken gegen Atemnot

Kreativität gefragt