Erster Pornodreh im Weltall

(12.06.2015) Sex im Weltall! Daran arbeitet derzeit die Porno-Plattform "Pornhub"! Gemeinsam mit den beiden Sex-Darstellern Johnny Sins und Eva Lovia sowie dem Studio Digital Playground will Pornhub Geschichte schreiben. "Sexploration" soll nämlich der allererste Pornofilm im Weltall werden.

Darsteller Johnny Sins sagt:

"Ich hatte Sex beinahe überall - auf allen Kontinenten und mit den unterschiedlichsten Frauen. Glaub mir, ich liebe Sex und meinen Job. Aber das ist eine einmalige Chance. Ich bin stolz Teil des Pornhub-Spaceprogramms zu sein."

Auch Eva Lovia, die weibliche Sex-Darstellerin, ist begeistert von dem Projekt:

"Wer kann schon sagen, dass er der erste Pronostar im Weltall ist. Das ist eine einzigartige Chance Geschichte zu schreiben und zwei Traumberufe zu vereinen - Pornostar und Astronaut."

Billig wird der außerirdische Spaß aber nicht: Knapp drei Millionen Euro soll der Sex-Film im Weltall kosten. Diese horrende Geldmenge will die Sex-Plattform durch Verkauf von diversen Fan-Artikeln aufbringen. Erscheinen soll der Porno im Weltall dann 2016!

Teile den Artikel auf deiner Facebook-Seite und erzähl deinen Freunden von diesem spacigen Sex-Abenteuer.

Skandal um Lokalpolitiker

Erpresst Opfer mit Sex-Bildern

Schwarzfahrer Deluxe

Wildschwein in U-Bahn

Neue Flamme?

Kanye im Liebesglück

Eriksen verlässt Spital

Nach Kollaps auf Spielfeld

Reporter isst Hut

Nach falscher Wahlprognose

Schlechte Luft in Wien?

Ranking klärt auf

Fitnessuhr überführt Mörder

Täter gab noch Interviews

Österreich spendet Impfdosen

Eine Million an Westbalkan