1. Pokémon Go-Verbot in Österreich

(16.07.2016) Pokémon Go ist in Österreich noch gar nicht richtig angekommen. Jetzt gibt es aber bereits das erste Verbot - und das kommt von einem Fußballklub. Der Bundesligaverein WAC aus Wolfsberg in Kärnten twittert, dass bei ihnen im Stadion das Pokémon-Jagen am Spielfeld strengstens verboten ist.

Daniel Roßmann, der Internetbeauftragte des WAC: „Uns sind schon Fälle gemeldet worden, dass sich rund ums Stadion bereits einige 'Arenen' befinden. Jetzt haben wir uns gedacht, bevor vielleicht jemand während des Spiels auf das Feld läuft, weil dort gerade ein Pikachu irgendwo herumsteht, müssen wir so ein Verbot aussprechen.“

Corona: 26.000 Dollar Strafe

Verstoß in Melbourne

Schweiz ruft Masken zurück

wegen Schimmelpilz

Ratten stören Totenruhe

Skandal an Pariser Med-Uni

Blowjobmaschine fürs Auto

von Startup entwickelt

Robbe bewusstlos geschlagen

für Selfies

3. Todesopfer gefunden

In der Bärenschützklamm

Graffiti-Schmierer ist 48(!)

Oldie-Sprayer in Linz gefasst

CoV: Neues Schuljahr anders

Zeugnistag im Westen & Süden