Erstkommunion: Mädchen in Flammen!

(07.05.2016) Ein brenzliger Vorfall bei der Erstkommunion am Donnerstag in Ybbs in Niederösterreich wird jetzt bekannt! Ein 8-jähriges Mädchen ist plötzlich in Flammen gestanden. Die Volksschülerin wartet wie die anderen mit brennender Kerze auf ihre Erstkommunion, als ihre Haare Feuer fangen. Dank Haarspray brennt der Kopf plötzlich lichterloh und mit Stichflamme.

Das schnelle Eingreifen des Fotografen und des Ybbser Bürgermeisters rettet das Mädchen: Sie ersticken die Flammen, unter anderem mit dem Sakko. Der Kleinen geht es bis auf ein paar verlorene Haare gut.

Corona: Impfkampagne vor Start

Ab Jänner: Menschen über 65

Mann bespuckt Security

48-Jähriger verweigert Maske

Hundeattacke in Kärnten

Pitbull Terrier beißt Teenager

Trump macht Weg für Biden frei

Glaubt aber weiterhin an Sieg

Freelancer: So wirbst du für dich

Wichtiger denn je

Bettelei mit Zirkus-Pony

Anzeige erstattet

Home Schooling verändert Kids

Entwicklungsverzögerung?

Weihnachts-Skiurlaub: Verbot?

Proteste gegen Roms Pläne